Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

22 x auf dem Podest: VfL-Sportler in Rathenow erfolgreich

Sport
  • Erstellt: 21.09.2021 / 07:01 Uhr von Jan Michel
Mit 22 Podestplatzierungen konnten die Leichtathleten des VfL Brandenburg beim Herbstsportfest in Rathenow überzeugen. Während sich ein Teil der Athleten für die Einzellandesmeisterschaften am kommenden Wochenende schonte, sammelten vor allem die jüngsten Starter unterstützt von vier Trainern erste Wettkampferfahrung. Am erfolgreichsten schnitt die jüngste Brandenburger Starterin ab. Chiara Marie Zaldivar Baez gewann in beeindruckender Weise den 800 Meter Lauf der Altersklasse 5 in 3:56 Minuten, gewann den Sprinterdreikampf und wurde Zweite beim Schlagballweitwurf.

Zwei Mal Bronze gewann Lotti-Malin Gründig bei den 10-jährigen Mädchen im Sprinterdreikampf und im Weitsprung (3,58 Meter). Beeindruckend ihr Auftritt über 800 Meter, wo sie in 3:09 Minuten gewann. Leonie Wodniok kam hier als Dritte ins Ziel.

Knapp über seiner Bestzeit blieb Elias Sandner über 800 Meter. Bei den 14-jährigen Jungen gewann er jedoch in 2:39 Minuten.

Drei Silbermedaillen nahm Willy Wienarick mit nach Hause. Bei den 10-jährigen Jungen belegte er die zweiten Ränge im Sprinterdreikampf sowie mit Bestleistungen im Weitsprung (3,93 Meter) und über 800 Meter (2:47 Minuten).

Bei ihrem ersten Wettkampf wusste Elli Zimmermann zu überzeugen. Im Schlagballweitwurf der Altersklasse sieben belegte sie mit 14 Metern den zweiten Platz.

Über Bronze im 800 Meter Lauf der neunjährigen Mädchen freute sich Liva Wunderlich. Zwei Mal Edelmetall nahm Raffael Schlieker mit nach Brandenburg. Nachdem der 13-jährigen Schüler im Sprinterdreikampf den dritten Platz belegte lief er die 800 Meter in 2:39 Minuten und wurde dort Zweiter. Jeweils ihre ersten Wettkämpfe absolvierten Liam Weida und Mio Haberlandt. Liam konnte bei den siebenjährigen Jungen beim Schlagballwurf beeindrucken und wurde mit 19,50 Metern Dritter. Mio zeigte bei den achtjährigen Jungen ein starkes Finish und wurde nach 3:20 Minuten Zweiter. Nicht ganz an ihre Bestweite kam Lea Altmann im Weitsprung. Mit 4,50 Metern landete sie bei den 15-jährigen Mädchen auf dem dritten Platz.

Jeweils Siege errangen die Brandenburger Starter in den Seniorenklassen. Thomas Strupat konnte in der Altersklasse 40 sowohl den Sprinterdreikampf als auch die 800 Meter gewinnen. Altersklassenerfolge gab es zudem über 800 Meter für Daniel und Anja Zaldivar Baez und Ellen Schlieker.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 806 mal aufgerufen.

Werbung