Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Kuratorenführungen zur Sonderausstellung „Ausgeschlossen. Archäologie der NS-Zwangslager“

Landesmuseum
  • Erstellt: 22.09.2021 / 09:01 Uhr von msc
Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Ausgeschlossen. Archäologie der NS-Zwangslager“ im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg gibt es Sonntag (26.9.) von 11 bis 12 Uhr sowie 14 bis 15 Uhr die letzten beiden Kuratorenführungen. Dabei werden unter anderem zentrale Objekte der Ausstellung vorgestellt und erläutert.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten und der damit einhergehenden Einhaltung der Abstandsregeln, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich unter: Tel.: 03381/ 410 41 12 (Di - So zwischen 10.00 Uhr und 17 Uhr) oder per E-Mail an: [info@landesmuseum-brandenburg.de]. 

Eckdaten:
- Ort: Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
- Eintritt: 5 € | erm. 3,50 € | Familien 10 € | Kinder unter 10 Jahren frei
- Keine Führungsgebühr
- Voraussetzung für eine Teilnahme an den Führungen ist die Einhaltung der jeweiligen, zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Vorschriften zur Eindämmung von COVID-19.

Bilder

Schreibmaschinenfragment, Leihgabe Stiftung Topographie des Terrors, Berlin (Foto: D. Wenig, BLDAM)
Dieser Artikel wurde bereits 900 mal aufgerufen.

Werbung