Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Eisbahn und einige Stände bleiben bis 23. Dezember stehen

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 25.11.2021 / 11:01 Uhr von rb
Der Weihnachtsmarkt musste schließen, aber die Eisbahn bleibt stehen. Erst einmal bis zum 23.Dezember, wie Michael Kilian informierte. Am Mittwoch regte Oberbürgermeister Steffen Scheller in einem Gespräch mit dem geschäftsführenden Vorstand des Gewerbevereines an, die Bahn, die ja nun einmal aufgebaut ist, stehenzulassen. Außerdem sollen Versorgungsstände ebenfalls stehen bleiben. Dazu hat sich der Gewerbeverein dann auch entschlossen.

„Das betrifft den Stand hinten am Eck mit den Sitzgelegenheiten, der wird auf jeden Fall für die Versorgung mit Bratwurst und Getränken bleiben,“ so Michael Kilian. Dazu könnten weitere Stände kommen. Das muss aber im Laufe des Tages noch abgesprochen und abgestimmt werden. So ist angedacht den Gebäckstand offenzuhalten, für alle die anstatt Bratwurst lieber ein Crêpe oder Baumkuchen und ähnliches essen mögen. Auch an den Stand „Langos“ ist gedacht.

Hinzu kommt, dass die Einzäunung auf den Bereich des Parkplatzes reduziert wird. „Wir werden auch das weihnachtliche Ambiente beibehalten,“ versichert Kilian. Für den Besuch der Eisbahn gilt erst einmal die Regel 2G und es wird am Einlass kontrolliert.
 
Allerdings wird die Eisbahn noch geschlossen sein und frühestens Anfang nächster Woche öffnen. Grund dafür sind die Rückbaumaßnahmen auf dem Markt. Der genaue Termin der Öffnung wird noch bekanntgegeben.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 9.459 mal aufgerufen.

Werbung