Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Autohof, Reifenhotel und Odessa-Tour: Einblicke ins Logistik-Leben

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 20.03.2022 / 18:01 Uhr von cg1
Im Rahmen ihrer “WJ on Tour”-Reihe waren die Wirtschaftsjunioren in dieser Woche im Gewerbegebiet Schmerzke bei Julia und Christoph Zureck zu Gast. Das Unternehmerpaar hat in kürzester Zeit ein mittelständisches Logistikunternehmen entwickelt, nebenbei eine Immobilienfirma am Markt etabliert und zuletzt ein Reifenhotel eröffnet, in dem Autohäuser der Region bis zu 8.000 Reifen ihrer Kunden einlagern können. Auch stellten beide die neueste Idee der Unternehmensgruppe vor - den Bau von einem Autohof in unmittelbarer Autobahnnähe. 

55 LKW-Stellplätze soll es geben, zwei Brummi-Waschstraßen, eine LNG- und Wasserstoff-Tankstelle sowie ein Restaurant mit rund 50 Plätzen. Die Idee fußt dabei auf ganz praktischen Erfahrungen: Weil Christoph Zureck selbst auch noch regelmäßig am Steuer der tonnenschweren Sattelzüge sitzt, erlebt er immer wieder, wie schlecht versorgt die Fahrer sind. Duschen an Rasthöfen sind dreckig, gutes Essen zu bekommen gleicht einer Glückssache - bei einem Halt neben der A2 hier in Schmerzke soll das nicht vorkommen.
 
Die Besucher des Abends erfuhren zudem viel Wissenswertes aus der Logistikbranche, durften mal neben einem Fahrer seines Teams in der Sattelzugmaschine sitzen und hörten, was Christoph Zureck von seiner Tour nach Odessa berichtete. Dorthin führte er vor wenigen Tagen einen Hilfskonvoi der Aktion “Schnelle medizinische Hilfe für die Ukraine”, die vom hiesigen Universitätsklinikum Brandenburg organisiert wurde. Seine Bitte an die Brandenburger: Das Spendenkonto des Klinikums soll mit kleinen und großen Spenden weiter gefüllt werden, denn die Hilfe wird vor Ort dringend benötigt.
 
 

Bilder

Julia und Christoph Zureck
Dieser Artikel wurde bereits 3.225 mal aufgerufen.

Werbung