Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

"Trainieren und helfen" im SPORT-IN: Spendenaktion für „Team Brandenburg an der Havel“

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 02.04.2022 / 10:30 Uhr von eb
Das SPORT-IN aus Brandenburg/Wust hat gemeinsam mit dem „Team Brandenburg an der Havel“ und der Stadt Brandenburg eine Spendenaktion für die Flüchtlinge aus der Ukraine gestartet. Unter dem Motto „Trainieren und helfen“ können alle, die anderen Menschen, aber auch sich selbst etwas Gutes tun möchten, 28 Tage lang im SPORT-IN trainieren und das für 28 Euro. 100 Prozent dieser Einnahmen werden an das „Team Brandenburg an der Havel“ gespendet, das die Einnahmen dann sinnvoll an die Ukraine-Flüchtlinge in Brandenburg verteilt.

Der Betrag von 28 Euro beinhaltet für die Trainierenden: die Einweisung, Betreuung, Ermittlung biologisches Alter, alle Trainingssysteme, Wellness, aber auch Badminton, Squash und Tischtennis.
 
Das SPORT-IN stockt den Betrag zusätzlich um weitere 1.000 Euro auf!
 
Die Aktion startet ab sofort und endet am 30.4.22. Beratungstermine können unter 03381-25400 vereinbart werden.

Bilder

Oberbürgermeister Steffen Scheller, Torsten Messer vom Deutschen Roten Kreuz Brandenburg Havel und Mario Schneider, Inhaber vom SPORT-IN, starten gemeinsam eine Spendenaktion und wünschen sich viele Teilnehmer für eine hohe Spendensumme. Foto: SPORT-IN
Dieser Artikel wurde bereits 553 mal aufgerufen.

Werbung