Leserbrief: Abschied vom Sommer 2020

Leserbriefe

Erstellt: 27.09.2020 / 11:01 von Heidi Hauffe

Gern folgten die Mitglieder unserer BO DOM der Einladung von Hanse Crew mit ihm auf seinem Schiff eine Runde über die Havel zu drehen. Der erste Prototyp eines DDR Polizeibootes von Hanse Crew kann auch flache Gewässer befahren und ist deswegen für Ausflüge in die alten Flussarme der Havel bestens geeignet. Bei einer Bootsfahrt in Richtung Klein Kreutz und zurück, bei schönstem spätsommerlichen Wetter, entwickelten sich ...

... am Freitag in einer entspannten Atmosphäre interessante Gespräche. Dabei kam die Stadtpolitik natürlich nicht zu kurz. Im Mittelpunkt stand die Frage: Wie kann man die Stadt Brandenburg touristisch noch besser entwickeln?
Leider haben die im Ehrenamt tätigen Kommunalpolitiker aller Parteien im Gegensatz zu den hauptamtlichen Mitarbeiter der Stadtverwaltung ganz andere Voraussetzungen, ihre und damit die Interessen Bürgerinnen und Bürger durchzusetzen. Deshalb sollten sie möglichst über Parteigrenzen hinweg im Konsens agieren.

Wir danken Hanse Crew und seinem Skipper und empfehlen diese etwas andere Bootstour.

Heidi Hauffe,
Vorsitzende BO DOM, Die Linke

Dieser Artikel wurde bereits 1868 mal aufgerufen.


Bilder

​ Werbung


Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] möglich.

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Erlenkamp schrieb um 10:05 Uhr am 28.09.2020:

Im kleinen Bild könnte man bei der Fahne fast an Schwarz-Rot-Gold denken ;-)

Impressum / Datenschutz