SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Altstädtisches Rathaus

Altstädtischer Markt 10
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Havelkönigin gewählt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 17.06.2017 / 22:13 von cg1

Entschieden: Die Havelkönigin wurde gewählt. Celina Sophie Schönherr trägt künftig die Krone!

Die Wahl fand vor wenigen Minuten statt, weitere Fotos folgen.

Dieser Artikel wurde bereits 15121 mal aufgerufen.

Bilder





Werbung



Kommentare (20)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.


Celli schrieb um 13:32 Uhr am 19.06.2017:

Das Voting hier auf Meeting Point kann man sich schenken! Stimmen kommen eh von wo anders! Also wer mit knapp 40.000 Stimmen (Glaube sogar Rekord) mit 53% nicht Havel Königin wird dann weis ich auch nicht 😀 Ps. Die neue Havel Königin hat 2% 🖒

Poldi schrieb um 11:18 Uhr am 19.06.2017:

....erstmal herzlichen Glückwunsch an die neue Havelkönigin ja und Anke es war ein eindeutiges Ergebnis insgesamt gab es 6 Abstimmungen Internet( Meetingpoint) Sponsoren, Publikum in Mötzow usw....und da konnte die neue Havelkönigin insgesamt 3 Abstimmungen für sich entscheiden 2 Abstimmungen gingen an Laura und eine an Christine bei MP

Simönchen R. schrieb um 19:45 Uhr am 18.06.2017:

Liebe Celina!
Da ich dich seit dem ersten Tag deines jungen Lebens kenne, weiß ich, dass ein sehr liebenswerter Mensch die Wahl gewonnen hat. Ich wünsche dir gutes Gelingen, ganz viel Spaß, genieße DEIN Jahr. Ich bin sicher, du wirst unsere Stadt würdevoll vertreten. Mein Vertrauen hast du.

Der Benzo1 schrieb um 18:47 Uhr am 18.06.2017:

Ist doch alles egal... Hauptsache nicht Frau Plöhn... :-)

Anke schrieb um 14:23 Uhr am 18.06.2017:

Es hieß ja gestern es war ein eindeutiges Ergebnis? Dann frage ich mich wieso dann die Abstimmung noch statt gefunden hat? Die Abstimmung war ja dann nur noch ein Schein denn es stand ja schon fest wer die Havelkönigin wird aber diese Entscheidung hat nicht das Volk gewählt!!!!
Trotz alle dem Glückwunsch an der neuen Havelkönigin, ich hoffe du weißt ab sofort was du zu leisten hast.

Siggi schrieb um 13:21 Uhr am 18.06.2017:

Tut ihr nur so oder seid ihr wirklich so naiv?
Als nächstes überrascht es euch, wenn "Schützenkönig" nicht der beste Schütze, sondern der mit ausreichend Geld wird. ;)

Ach ja, Internet und so, wo jeder sofort seine "Meinung" absondern kann (ja ich bin mir der Ironie dieser Aussage bewusst)

TCD schrieb um 13:19 Uhr am 18.06.2017:

@Ich
Natürlich geht es bei der Havelkönigin nur ums Geld! !! Da hängen Millionen, wenn nicht Milliarden dran. Und gesteuert wird das ganze aus Russland von Putins Agenten, den gleichen die auch Trump zum Präsidenten geschummelt haben. Denn die Bedeutung des Titels Havelkönigin steht dem des Präsidenten und des Bundeskanzlers nichts nach.
Und der Veranstalter und die jeweilige Titelträgerin kassieren total viel Geld ab und haben dadurch bis ans Lebensende ausgesorgt.
Und sie werden außerdem zur Bilderberger- Konferenz eingeladen. Und im Fläming leben wieder Klabautermänner in freier Wildbahn.

Ich schrieb um 13:06 Uhr am 18.06.2017:

Was für eine verarschung? Kein Wunder das die kaum noch Mädels finden die dort mit machen.
Warum eine Internet Abstimmung? So lächerlich...da spielt wo wieder Geld eine große Rolle....traurig für Brandenburg

Carsten E.P...Eichmüller schrieb um 10:43 Uhr am 18.06.2017:

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg Celina Sophie.
Und für die ganz schlauen Besserwisser: Es wurde keine Schönheitskönigin gesucht und gekürt. Die "Havelkönigen " ist selbstredend kein offizieller Titel. Hier geht es um Spass an der Freude und darum unsere Stadt zu vertreten und bekannter zu machen. An diesen Titel sind viele Verpflichtungen und Aufwendungen geknüpft.
Anonym verfasste Mecker- Kommentare zur Wahl selbst und despektierliche Äusserungen gegenüber den mutigen, jungen Damen zeugen lediglich von der grenzlosen Dummheit, Feigheit und Respektlosigkeit der Verfasser.

cg1 schrieb um 10:16 Uhr am 18.06.2017:

- unknown hat das verfahren ja gut beschrieben. das voting war nur ein teil, wurde von anfang an so kommuniziert

- 2-3 kommentare entfernt. sachlich bleiben.

kim schrieb um 10:12 Uhr am 18.06.2017:

den Glückwunsch glatt vergessen,
deshalb nochmal Herzlichen Glückwunsch an die neue Havelkönigin

kim schrieb um 10:09 Uhr am 18.06.2017:

erstmal unbekannterweise Weise an die neue Havelkönigin
und vielleicht sollte man mal ab nächstes Jahr nicht nur die Wahl der "Königin" abhalten, sondern in Zeiten des Wandels, ihr ein "Prinzgemahl" zur Seite stellen,

PS schrieb um 06:46 Uhr am 18.06.2017:

Ach, was bin ich doch froh, Icke. Endlich mal ein Brandenburger, der das Spiel bei Wahlen im Kleinen wie im Großen durchschaut hat. Und in der DDR war "Erich H." auf dem Wahlzettel schon angekreuzt, stimmt's, Icke?

Dennoch: Herzlichen Glückwunsch an die junge Dame.
"Soviel Häuser, soviel Dächer. Soviel Mäuler, soviel Geschmäcker." (Sprichwort)

Icke schrieb um 05:35 Uhr am 18.06.2017:

Es ist wie jedes Jahr, ich wette ihre Eltern kennen jemanden aus der Jury... wenn so wahlen statt finden ists kein wunder das CDU und SPD immer führen

Der Benzo1 schrieb um 01:33 Uhr am 18.06.2017:

Juhu... Hauptsache nicht Frau Plöhn

Hans Klein schrieb um 01:09 Uhr am 18.06.2017:

@Jürgen:

Das tut ja nichts zur Sache. Du musst sie ja nicht essen. :)

Liebe Grüße

Jürgen schrieb um 00:47 Uhr am 18.06.2017:

...mein Geschmack trifft die Siegerin nicht. Sorry, das musste raus.

unknown schrieb um 00:29 Uhr am 18.06.2017:

Leute, wenn die öfter von den selben Leuten gewählt wurden, wurden die mehrstimmen gelöscht/ nicht gezählt, wurde auch erläutert. Außerdem zählt das Voting nur zu einem gewissen Prozentteil in die Bestimmung der Havelkönigin mit ein, den Rest der Bewertung übernimmt eine Jury und aus den gesamten Ergebnissen ergibt sich dann die Havelkönigin. Das war aber von Anfang an klar. Keine Ahnung, warum man sich da so aufregen muss.

Melli schrieb um 00:12 Uhr am 18.06.2017:

Also ich frage mich auch für was man hier abgestimmt hat, wenn es eh schon intern geklärt war wer gewinnt. Ein Betrug fürs Volk , nächstes Jahr lasst die Abstimmung bloß sein!!!!!!!!

Dobby schrieb um 00:01 Uhr am 18.06.2017:

Was für ein beschiss die führende christine mit 53% verliert gegen die letze mit 2% dann braucht mann ja nicht mal abstimmen wohl die vorhersage der nächsten Bundestagswahl 😂😂