Werbung

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Dampflokomotive in Kirchmöser
Sehenswürdigkeit
Unter den Platanen
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

August-Bebel-Unfall: Unfallursache noch unklar

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.02.2018 / 17:53 von cg1

Die Polizei hat weitere Infos zum Unfall in der August-Bebel-Straße kommuniziert. Demnach kam der Mini-Fahrer (19) mit seinem Wagen kurz hinter der Gördenbrücke nach rechts von der Fahrbahn ab, er rammte erst ein Verkehrszeichen und dann einen Baum. Marko Lange von der Polizei: "Dabei verletzte sich der Fahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert."

Ein Abschlepper kümmerte sich um das Fahrzeugwrack. Zur Unfallursache ermittelt nun die Kripo. Marko Lange: "Hinweise auf Alkohol- und / oder Drogeneinfluss gab es nicht. Im Inneren des Pkws konnte eine geringe Menge einer Btm-verdächtigen Substanz aufgefunden und sichergestellt werden. Eine separate Strafanzeige wurde gefertigt."

Dieser Artikel wurde bereits 2346 mal aufgerufen.

Bilder





Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.