Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Die 1. Frauenmannschaft des SV 63 holt mit starkem Auftritt die nächsten 2 Punkte

Sport
  • Erstellt: 04.10.2022 / 20:30 Uhr von Andreas Wendland
Am vergangenen Samstag fuhren die 1. Frauen des SV 63 Brandenburg-West zum HSV Falkensee 04 und hatten dabei ganz klar das Ziel, zwei Punkte mit nach Hause zu bringen. Nach einem schlechten Start ins Spiel, stand es in der 14. Minute schon 12:5 für die Gegner. Es fehlte am Anfang vor allem an Konzentration, jedoch nicht an Ehrgeiz! Denn dank des Ehrgeizes, den die Frauen das ganze Spiel über nicht verloren haben, konnten sie sich nicht nur zur Halbzeit auf ein 16:12 herankämpfen.

Schwer waren dann wieder die ersten Minuten der 2. Halbzeit. Doch langsam kämpften sich die Brandenburgerinnen heran und übernahmen in der 40. Minute mit den Tor zum 21:22 durch Linda Drobusch erstmals die Führung. Von nun an haben alle Spielerinnen unfassbaren Willen gezeigt und konnten diese Führung bis zum Schlusspfiff halten. Zwar konnte Falkensee immer wieder mal ausgleichen, doch die Havelstädterinnen konterten und gaben ihre Führung nicht mehr ab.

Wie immer waren die Torgarantinnen Pia Wendland mit 8 Toren, Linda Drobusch mit 6 Treffern sowie Juliane Wille und Petra Schemel mit 4 Treffern, letztere wieder einmal als zuverlässige 7-Meter-Schützin. Somit haben sie ihr Ziel doch noch erfüllt und mit einem Endstand von 32:33, die 2 Punkte mit nach Hause gebracht. Damit stehen die Frauen nun auf dem 6. Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag, dem 8.10., empfangen die Brandenburgerinnen dann die Frauen aus Doberlug-Kirchhain um 18 Uhr zum Heimspiel in der Hölle West!

Bilder

Foto: Privat
Foto: Privat
Foto: Privat
Dieser Artikel wurde bereits 1.478 mal aufgerufen.

Werbung