Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Die Karten für das Weihnachtskonzert des Collegium musicum (11. Dezember um 16 Uhr im Rolandsaal) sind ausverkauft.
    • Das Collegium musicum Brandenburg kann nach eineinhalb Jahren Spielpause endlich wieder auftreten. “Unser Weihnachtskonzert findet am 11. Dezember um 16 Uhr im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses in Brandenburg statt”, meldet Karl Föllner von den Musikern. Es werden Werke von Molter, Silvestri, J. C. Bach, Vivaldi, Naumilkat u. a. aufgeführt. Unterstützt wird das Collegium durch das Orchester der Musikschule Vicco von Bühlow und einige Solisten. mehr
    • Eine Weihnachtsparade durch Krielow, Schmergow, Götz und Deetz! So spontan die Idee war, so traditionell wird sie nun. "Nach dem riesigen Erfolg im vergangenen Jahr findet die Weihnachtsparade auch 2021 statt", kündigt Dennie Rufflett von den Organisatoren an. Start ist am 11. Dezember um 15.30 Uhr. mehr
    • Die nächste Disco Pogo-Party gibt es coronabedingt wieder als Twitch-Livestream. Los gehts am 11. Dezember um 21 Uhr. Der Link wird kurz vor der Veranstaltung hier veröffentlicht.
    • Ab sofort ist das Kursprogramm der Volkshochschule für das Frühjahrs-Semester 2022 online. Angeboten werden wieder viele Sprach-, Gesundheits- und Kunstkurse sowie Weiterbildungen für den beruflichen Bereich. Das Programm gibt es auf [www.vhs-brandenburg.de], Kurzentschlossene können sich einen Frühbucherrabatt von 10% sichern.
    • Im Rahmen eines Videoprojekts hat die Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden Zeitzeugenerinnerungen ehemaliger politischer Häftlinge der Strafvollzugsanstalt Brandenburg-Görden (1949-1989) filmisch dokumentiert. In Interviews, die von Juli bis November 2021 geführt wurden, erzählen zehn Zeitzeugen von den Haftbedingungen, der Rolle von Polizei und Staatssicherheit sowie den Auswirkungen der Haft auf ihr Leben danach. Gedenkstättenmitarbeiter Sebastian Nagel arbeitete dabei mit den Filmemachern Nina Mair und Sorin Manu zusammen, die die Gespräche auf Video festhielten. mehr
    • Noch gibt es freie Bäume!
      cg1 / 03.12. / 17:01 Uhr

      Noch bis zum 15. Dezember können sich Kindergärten und Schulen beim Citymanagement melden, es gilt in der Haupt-, Stein- und Kurstraße einen von insgesamt 100 Weihnachtsbäumen zu schmücken. Am Donnerstag, 16. Dezember, werden die drei schönsten Bäume von einer Jury - mit Weihnachtsmann und Citymanagement - prämiert. Die Bewertungskriterien sind beispielsweise Kreativität, Originalität und deren Umsetzung. Auf die drei Gewinner warten jeweils City Schexs im Wert von 50 bis 150 Euro. mehr
    • Die evangelische Auferstehungskirche in der Brahmsstraße 12a lädt am Heiligen Abend zu vier "kleineren" Gottesdiensten ein. Die Gottesdienstbesucherzahl wird auf maximal 80 Gemeindeglieder begrenzt, um die Regeln des Infektionsschutzes einzuhalten. Ab sofort sind im Gemeindebüro, im Pfarrhaus und zu den Gottesdiensten Reservierungskarten erhältlich. mehr
    • Am 11. Dezember startet die Old Havelfee wieder als "Party-Schlager-Dampfer" Los geht es um 20 Uhr, Boarding 19:30 Uhr mit DJ Marco Lessentin. Eintritt inklusive Begrüßungsgetränk und 4 Stunden Tanzfahrt: 38.00 € Reservierungen werden ab sofort unter 0178 5675234 entgegengenommen.
    • Am Freitag, 3. Dezember, um 19 Uhr gibt es für dieses Jahr noch ein letztes Mal die Möglichkeit, ein Open-Air-Konzert der Reihe „Offene Fenster“ in der Mühlentorstraße 46 zu erleben. Dabei wird Christian Grosch wieder freie Improvisationen spielen, neue Musik - entstehend im Moment des Spiels. Dabei könnten sich durchaus auch adventliche Klänge in die Stücke einschleichen, vermutet der Pianist. mehr
    • Die Evangelischen Kirchengemeinden der Brandenburger Innenstadt melden, dass ein Besuch folgender Gottesdienste am 24. Dezember nur mit einer Eintrittskarte und nur für geimpfte, genesene und getestete Personen mit Nachweis möglich ist: mehr
    • 2022 wird ein besonderes Jahr für das Team des hEimWeRTs-Festivals, denn es steht die 10. Auflage der Veranstaltungsreihe an. Stattfinden soll es vom 9. bis zum 11. September, unter anderem wieder unter freiem Himmel im Slawendorf. "In Planung ist aber noch mindestens ein weiterer Ort, die Absprachen dazu laufen bereits intensiv", sagt Anja Rieck von den Organisatoren. mehr
    • Am morgigen Mittwoch findet um 18.30 Uhr die "Adventsmusik bei Kerzenschein" im Brandenburger Dom statt. Der Abend steht unter dem Thema "O Bethlehem du kleine Stadt". Es gilt 2G.
    • Mit die "Schachnovelle” bringt das Fontane-Kino die Verfilmung der wohl berühmtesten Novelle von Stefan Zweig auf die Leinwand. Der Film wird am heutigen Dienstag, 30. November, und am Mittwoch, 1. Dezember, jeweils 20 Uhr, gezeigt. mehr
    • Der Förderverein „Freunde der Fouqué-Bibliothek“ öffnet am 4. Dezember von 10 bis 14 Uhr seinen Buchbasar in der Bibliothek am Altstädtischen Markt 8. Angeboten werden Romane, Krimis, Sachbücher und Kinderbücher. Bis zum 16. Dezember ist der Basar auch dienstags und donnerstags von 14 bis 18. Uhr geöffnet.
    • Die Havelländischen Musikfestspiele beginnen ihre Adventszeit in Kleßen und in Groß-Behnitz. Am Samstag, den 4. Dezember wird das junge Blasquintett „JuVentus“ in der Kirche Kleßen gastieren und am Tag darauf, am Sonntag, den 5. Dezember wird der 2. Advent mit der German Trombone Vibration auf dem Landgut Stober eingeläutet. Am Samstag, den 4. Dezember wird erstmalig das Quintett „JuVentus Berlin“ im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele in der Kirche Kleßen den zweiten Advent konzertieren.  mehr
    • Der Vorverkauf für die Christmas Cocktail Party (25.12., 20 Uhr, Audimax) ist gestartet! Die Organisatoren haben heute die frisch gedruckten Karten in Empfang genommen und gleich für den Verkauf weitergereicht. Sie versichern: “Die Christmas Cocktail Party findet statt”. Karten für 69 Euro (Getränke inklusive) gibt es ab sofort bei Einblicke in der Bollmannpassage, Rehwald Friseure, Turbine, IQ und in der Töpferei in Groß Kreutz. Für Musik wird u.a. Pasi sorgen, zudem ist der Ausnahme-Saxophonist … mehr
    • Das Citymanagement stellt in dieser Woche in der Haupt-, Stein- und Kurstraße 100 Weihnachtsbäume auf, die von allen Kindergärten und Schulen beschmückt werden können. Das Prinzip: Die Einrichtungen sind vom 1. bis 15. Dezember aufgerufen, die Bäume weihnachtlich zu dekorieren. Am Donnerstag, 16. Dezember, werden die drei schönsten Bäume von einer Jury - mit Weihnachtsmann und Citymanagement - prämiert. Die Bewertungskriterien sind beispielsweise Kreativität, Originalität und deren Umsetzung. Auf die drei Gewinner warten jeweils City Schexs im Wert von 50 bis 150 Euro. Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich einen persönlichen Brief mit einem Dankeschön vom Weihnachtsmann. mehr
    • Die AG Natur & Heimat sagt den letzten Seniorennachmittag in diesem Jahr coronabedingt ab, stattfinden sollte er eigentlich am 1. Dezember um 14:30 Uhr im Krugpark.
    • Turbostaat mit Punkrock im HdO
      pre / 27.11. / 08:01 Uhr

      Pandemiebedingt mehrfach verschoben, klappt es am Freitag, 3. Dezember, wohl endlich. Das Haus der Offiziere begrüßt die Husumer Punkrock-Band “Turbostaat” in Brandenburg. Mit dem Konzert im HdO macht sie zugleich den Auftakt zum 2. Teil ihrer “Heilehäuser”-Tour. mehr
    • Am 2.12. um 18 Uhr informieren die Freien Wähler im Gelben Salon des Fontane-Klubs über das Volksbegehren „Erschließungsbeiträge abschaffen“. In seinem Vortrag will der Landesvorsitzende Péter Vida erläutern, wie Bürger und Anlieger das Volksbegehren unterstützen und sich gegen die aus seiner Sicht sozial ungerechten Beiträge zur Wehr setzen können. Interessierte können am Ende des Vortrages Fragen stellen. Weitere Informationen zum Volksbegehren und der Infotour sind auf der Website [www.sandpisten.de] zusammengestellt.
    • Am heutigen Freitag um 19 Uhr finden die Offenen Fenster wieder im Saal des Interkulturellen Zentrums am Gotthardtkirchplatz 10 statt. Christian Grosch musiziert freie Improvisationen am Klavier. Percussion-Instrumente und präparierte Saiten bereichern unter anderem seine Klangvielfalt. Die Fenster des Saals werden zwar geschlossen bleiben, doch werden die musikalischen Fenster wieder ganz offen stehen, denn Christian Grosch spielt Kompositionen im Moment ihres Entstehens – offen in alle musikalischen Himmelsrichtungen.  mehr
    • Im Bürgerhaus der Altstadt findet am 28.11., 16.1., 20.2. und 27.3. wieder Salsa-Workshops für Anfänger statt. Am Anfang begeben sich die Teilnehmer auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit, denn die Geschichte der Salsa beginnt in Afrika, bei den Ureinwohnern Lateinamerikas und bei den spanischen Conquistadoren. Danach geht es los mit den ersten Grundschritten. Sind diese verfestigt, tanzen die Paare schon zusammen und erste Variationen und Drehungen werden vermittelt. Die Teilnehmer sind nach diesem 3-stündigen Workshop soweit, dass sie Salsa tanzen können. Tipp: Am kommenden Sonntag ist noch Platz für 1 Paar! Wer will, kann die Kurse auch als Gutschein verschenken. Mehr Infos, Gutscheine und verbindliche Anmeldungen für Paare unter 0152-23 648 571 (auch Whatsapp)
    • An der Urselstube in Hohenstücken (Endhaltestelle der Linie 6) gibt es Sonntag von 11 bis 13 Uhr eine Adventsausstellung. Angeboten werden unter anderem handgemachte Seifen, Weihnachtsdeko und Bastelartikel.
    • Im Rahmen der Projektarbeit der BAS GmbH findet am Dienstag, 30. November, ein kreativer Vormittag im Slawendorf statt. Von 10 bis 12 Uhr kann jeder das Handwerk des Kerzenziehens erlernen. Interessierte können sich unter 03381-20874080 anmelden.
    • Im Marienbad gilt ab heute: Das 2G-Modell wird weiter angewendet. Zusätzlich dazu müssen Geimpfte und Genesene einen elektronisch verwertbaren Nachweis (QR-Code) vorlegen. Dieser muss als digitales COVID-Zertifikat in elektronischer oder gedruckter Form vorgezeigt werden. Beim Zutritt wird der Nachweis vom Einlasspersonal digital verifiziert. Der gelbe Impfpass ist nicht mehr ausreichend. Zusätzlich muss der Personalausweis zum Abgleich der Daten vorgezeigt werden.  mehr
    • Der Tourismusverein Kloster Lehnin hat den geplanten Adventsmarkt auf dem Lehniner Klostergelände abgesagt, dieser sollte eigentlich am 28. November stattfinden. Als besonders schwierig bewertet die Vorsitzende des Tourismusvereins, Angelika Hermann, die Situation für die Händler und die am Programm Beteiligten. Um die Pandemie-Situation in den Griff zu bekommen, sei jedoch eine Absage verständlich. „Der Verein hofft, dass es im nächsten Jahr endlich wieder möglich sein wird, den Markt in gewohnter Form durchführen zu können", so Hermann.
    • In dieser kostenfreien Online-Veranstaltung geht Prof. Ottmar Edenhofer, Direktor sowie Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, auf den EU Green Deal ein und fragt sich, ob die derzeitigen Maßnahmen in die richtige Richtung gehen. Diese Online-Veranstaltung findet am Donnerstag, 2.12., von 19:30 bis 21 Uhr statt. Um Anmeldung wird gebeten: [www.vhs-brandenburg.de].
    • Weihnachtstheater mit dem Genthiner Amateurtheater gibt es am 2. Advent (5. Dezember) ab 14 Uhr in der Stube in Kirchmöser. Es gilt 2G. Karten können unter 03381/804865 bestellt werden.
    • Die Brandenburger Nikolausbahn wird nicht wie geplant am 5. Dezember fahren - der Verein "Freunde der Brandenburger Straßenbahn" hat die Tour abgesagt. Noch unklar ist, ob die Fahrt der Weihnachtsbahn am 19.12. stattfinden kann oder sie ebenfalls abgesagt wird. Mehr Infos: [www.fdbs-ev.eu].
    • Das Beratungsteam der Brandenburgischen Aufarbeitungsbeauftragten lädt Interessierte zu einer telefonischen Beratung ein. Das Angebot richtet sich an Menschen, die in der Sowjetischen Besatzungszone beziehungsweise der DDR politisch verfolgt wurden, die in Spezialkinderheimen und Jugendwerkhöfen untergebracht waren und/oder Einsicht in ihre Stasiakten beantragen möchten, sowie an deren Angehörige. Die Beratung wird kostenfrei angeboten. Der Termin: 30. November, 10 bis 17 Uhr. Die Telefonnummer: 0331/237 292 21.
    • Der gelernte Buchbinder und erfahrene Dozent Sved Uwe Dreßler zeigt in diesem eintägigen Volkshochschulkurs den Teilnehmern, wie ein faltbares Heft in Form eines langen Papier- oder Kartonstreifens, der ziehharmonikaartig zusammengelegt ist, angefertigt wird. So ein Leporello ist nicht nur ein ZickZackBuch, sondern kann auch geschickt in einen Einband eingesetzt werden. Der Kurs findet am Samstag, den 4.12. von 9 bis 16 Uhr in der Upstallstraße 25 statt. Infos und Anmeldung unter [www.vhs-brandenburg.de].
    • Die Sängerin Viola Parker wird Mittwoch, 16.30 Uhr, auf der Bühne des Brandenburger Weihnachtsmarktes auftreten. Sie liefert internationale Weihnachtssongs sowie Lieder und Gedichte aus eigener Feder.
    • Terminvereinbarungen für Corona-Impfungen sowie PCR-Testungen im Gesundheitszentrum Brandenburg sind von Mo-Fr von 7 bis 17 Uhr unter der 03381/701017 oder 03381/701016 bzw. online möglich: [Klick].
    • Nur noch anderthalb Wochen, dann startet die Brandenburger Weihnachtsbühne. Dazu lädt das Event-Theater erstmals auf das Domstiftsgut nach Mötzow ein. Für die ersten adventlichen Lacher sorgt im Comedyreigen das Gespann Streckenbach & Köhler. Die Kabarettisten zelebrieren vom 1. bis zum 3. Dezember ein wahnsinniges Weihnachtsprogramm mit dem Titel „Adpfent, Adpfent“. mehr
    • Workshop: „Wem gehört die Stadt!“
      ld/cg / 20.11. / 19:01 Uhr

      „Wem gehört die Stadt!“ - Unter diesem Motto findet am Donnerstag, 16.12., von 17 bis 20 Uhr ein Workshop im Haus der Offiziere statt. Unter Anleitung soll jungen Menschen die Gelegenheit gegeben werden, ihre Wünsche und Ideen für Brandenburg an der Havel zu sammeln, gemeinsam zu konkretisieren und eine Strategie zu deren Umsetzung zu entwickeln - nach dem Motto „Weil Branne unsere Heimat is“.  mehr
    • Teilnehmer dieses Kurses können in der VHS vom vorweihnachtlichen Stress abschalten und sich auf die gemütliche Weihnachtszeit einstimmen. In diesem Schnupperkurs bekommen sie einen Einblick, wie sie mit unterschiedlichen Farben und Techniken tolle Kunstwerke erschaffen können. Los geht es ab dem 2.12. und zwar 3x donnerstags von 17:30 bis 19:30 Uhr in der Upstallstraße 25. Infos und Anmeldung unter [www.vhs-brandenburg.de].
    • Aufgrund der großen Nachfrage stellt Heiko Hesse am Donnerstag, 25. November, um 18:30 Uhr in der Fouqué-Bibliothek, Altstädtischer Markt 8, erneut sein neues Buch „Brandenburg an der Havel - Bismarck, Bier und Witwe Bollmann“, vor. Darum gehts: In Brandenburg an der Havel, einer Stadt mit großer Historie, sind die Anekdoten und Geschichten das Salz in der Suppe. Wie kam die Narbe auf die Stirn von Manfred Krug? Wo logierte der Eiserne Gustav? Warum ... mehr
    • In diesem Jahr wird es das traditionelle und unkonventionelle Weihnachtskonzert bei Ingo Dierich wieder geben. Am Freitag, 3. Dezember, sind bei Ampersand, Gottfried-Krüger-Straße 1, die Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach zu Gast. “Die Künstler freuen sich, in diesem Jahr trotz der angespannten Situation wieder live vor Publikum spielen zu können”, kündigen die Veranstalter an.  mehr
    • Das Konzert an diesem Sonntag, 21. November, auf Schloss Reckahn mit dem Duo Vivo wird auf Grund der steigenden Corona-Zahlen abgesagt. Die Veranstalter teilen mit: "Für die Havelländischen Musikfestspiele haben die Gesundheit der Besucher, Künstler, Mitarbeiter und Kunden natürlich oberste Priorität. So wurde entschieden, das anstehende Konzert abzusagen." Die bereits erworbenen Tickets können zurückgegeben werden.
    • Ab morgen, 20. November, zeigt das Fontane-Kino “Helden der Wahrscheinlichkeit” mit dem dänischen Superstar Mads Mikkelsen. Als “brillant erzählter Rachefilm von Anders Thomas Jensen (Adams Äpfel) für Fans von dunkelschwarzem skandinavischem Humor” wird der Film betitelt. Zu sehen ist er am 20., 22., 23. und 24. November ab 20 Uhr, am 23. November ab19 Uhr. Es gilt die 2G-Regel (genesen, geimpft). Infos und Tickets unter [www.event-theater.de].
    • Zur Einstimmung auf die vorweihnachtliche Zeit lädt das Team vom Gemeindezentrum der Hl. Dreifaltigkeit, Neustädtische Heidestraße 25, zum Adventsbasar. Geöffnet ist am Sonntag von 11 bis 15 Uhr. Es gibt unter anderem Adventsgestecke, Kekse, weihnachtliche Geschenke und Basteleien, Glühwein und erstmalig Orgelbohnen, dahinter verbirgt sich peruanischer Bio-Kaffee aus der Kaffeerösterei Bogatz aus Forchheim. Kaffee- oder Gesteck-Vorbestellungen sind unter [mail@orgel-dreifaltigkeit.de] möglich. Es gilt 3G.
    • Die "Offenen Fenster" werden 40
      eb / 19.11. / 11:01 Uhr

      Heute um 19 Uhr finden zum 40. Mal die "Offenen Fenster" statt. Der Pianist Christian Grosch musiziert wieder freie musikalische Improvisationen, dort wo im Mai 2020 die Konzertreihe ihren Anfang nahm – in der Mühlentorstraße 46. Die Zuhörer können der Musik auf Stühlen auf dem Gehweg und im Hof lauschen (Kissen und Decken liegen bereit). mehr
    • Im Club Estrada in der Friedrich-Grasow-Straße 61 wird ab sofort jeden Samstag gefeiert. Los gehts immer um 22 Uhr.
    • In diesem VHS-Kurs können die Kinder im Alter von 6 bis 14 in die bunte vielfältige Welt der Farben eintauchen. Gerade im Advent macht es besonders Spaß sich auch malerisch auf den Heiligabend vorzubereiten, schließlich gibt es viele tolle Motivvorlagen: den Weihnachtsmann, Rentiere, Schnee, Engel... Vielleicht entsteht auch das ein oder andere Bild, welches als Geschenk unter dem Weihnachtbaum landet. Der Kurs findet ab dem 27. November 3x an einem Samstag von 10 bis 12 Uhr in der VHS in der Upstallstraße 25 statt. Infos und Anmeldung unter [www.vhs-brandenburg.de].
    • Wegen der sich zuspitzenden Corona-Lage wird die Feier zum 70-jährigen Jubiläum der AG Natur & Heimat am 24.11. nicht durchgeführt. Sie wird zu einem entspannteren Zeitpunkt nachgeholt.
    • In der Turbine wird bereits heute das Wochenende eingeläutet. Mit Simo & Flo hinter der Bar gibt es heute den Cocktailabend, Freitag den gemütlichen Barabend, Samstag die Pop- und Schlagernacht mit DJ Marco Lessentin und Sonntag ab 19 Uhr das Räuberquiz mit Tobi & Dome.
    • Die evangelische St. Katharinengemeinde lädt Interessierte zur Andacht und Führung zum Hochaltar am Gedenktag der Heiligen Katharina am 25.11. um 18 Uhr ein. Pfarrer Jonas Börsel erläutert: "Die Restaurierung des Hochaltars in der St. Katharinenkirche wird das nächste Großprojekt, das wir in den nächsten Jahren in Angriff nehmen müssen. Dank der Fördermittel, die wir vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur erhalten haben, konnten wir… mehr
    • Auch wenn es diesmal keinen Weihnachtsmarkt geben kann, wollen die „Sonnensegler“ ihrem treuen Publikum trotzdem die Möglichkeit geben, in den Räumlichkeiten der Galerie nach dem besonderen Weihnachtsgeschenk zu stöbern. Vom Lesezeichen und der handgefertigten Weihnachtskarte bis hin zum Künstlerplakat und dem neuen originalgrafischen Kunstkalender reicht die Produktpalette aus dem "Druckladen". mehr
    • Konzerte der Dom-Abiturklasse
      Lennard Nique / 18.11. / 10:01 Uhr

      Mit Weihnachtsliedern, bekannten Filmmusiken und Popliedern auf der Orgel lädt der Abiturjahrgang des Brandenburger Domgymnasiums zu Konzerten in der Vorweihnachtszeit ein. Den Auftakt bildet ein Konzert in der St. Gotthardtkirche am 5.12. um 17 Uhr. Des Weiteren wird das Ensemble am 10. Dezember um 18:30 Uhr in der Dorfkirche Groß Kreutz auftreten. mehr
    • In diesem Kreativkurs können sich Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren auf die Weihnachtszeit einstimmen. Es werden adventliche Bilder aus unterschiedlichen Materialien entstehen, aber auch das Basteln kommt nicht zu kurz. Der Kurs findet ab den 27.11. 3x an einem Samstag von 13 bis 15 Uhr in der VHS in der Upstallstraße 25 statt. Infos und Anmeldung unter [www.vhs-brandenburg.de].
    • Welche Bedeutung hat Schaufenster-Deko für meinen Laden? Wer ist meine Zielgruppe und wie spreche ich sie durch mein Schaufenster am effektivsten an? Wie kann ich digitale Elemente unkompliziert für mein Schaufenster einsetzen? Jedes Jahr das Gleiche: Kunstschnee, Weihnachtskugeln, Tannenzweige und Engel schmücken die Schaufenster der Stadt. Natürlich ist die klassische Weihnachtsdeko schön, aber auffallen wird sie wohl den Wenigsten. Wer in diesem Jahr einmal etwas anderes ausprobieren und wirklich herausstechen möchte, findet in diesem kostenfreien Workshop des Digitalwerks Werder innovative und ausgefallene Ideen. Mehr Infos: [Klick].
    • Kein Müll an Weihnachten? Aber was ist mit dem Weihnachtbaumschmuck? Und soll ich jetzt alle Geschenke in Zeitungspapier einwickeln? In diesem kostenfreien Kurs zeigt die Dozentin den Teilnehmenden im Alter von 10 bis 26 Jahren, wie sie Geschenke, Kosmetik und Weihnachtsbaumschmuck anfertigen können, ganz ohne den lästigen Plastikmüll. Diese Veranstaltung findet am Montag, den 29.11. von 15.30 bis 18.30 Uhr in der VHS in der Upstallstraße 25 statt. Infos und Anmeldung unter [www.vhs-brandenburg.de].
    • Das Team Kleiderursel organisiert am 21. November einen Trödelmarkt für einen guten Zweck. Los gehts um 11 Uhr an der Urselstube an der Endhaltestelle der Linie 6.
    • Der Nikolaus höchstpersönlich steigt am 11. Dezember, zwischen 13 und 18 Uhr, in den Zug am Bahnhof Magdeburgerforth. Kleine Besucher können sich über einen Nikolausbeutel freuen - und der Nikolaus selbst freut sich dann über ein kleines Gedicht oder ein Lied…