Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Verdienter Heimerfolg des BSC Süd 05 II gegen Nennhausen
      Michael Flottron / 16.09. / 17:01 Uhr

      Mit dem ersten Heimspiel klappte es für den BSC Süd 05 II auch mit dem ersten „Dreier“. Gegen den FC Rot-Weiß Nennhausen zeigten die Brandenburger vor allem in der ersten Hälfte eine engagierte Leistung. 3:0 stand es zur Pause für die Havelstädter, die den Gästen bis dahin nur wenig klare Tormöglichkeiten gestatteten. Zumeist waren Claas Albrecht und Sebastian Koch daran beteiligt, so bei einem Schuss in der 20. Minute, die Keeper Moritz Arndt an die Latte lenkte. Ebenfalls in der 40., als er in der kurzen Ecke parierte. Ansonsten hatte Süd ein klares Chancenplus zu verzeichnen, … mehr
    • Am 23.9/28.9./29.+30.9. findet von 10 bis 13 Uhr der Präventionskurs „Selbstverteidigung für Frauen“ im Sport-In statt. Anmeldungen sind unter [www.kampfkunstschule-hagemann.de/veranstaltungen] oder 01726348581 möglich.
    • Am Samstag fand im Deetzer Parkstadion ein Leistungsvergleich im U 8/9 Bereich statt. So konnten die F1-Junioren des FC Deetz die Nachwuchsmannschaften von RB Leipzig U9, Hansa Rostock U9, dem 1. FC Union Berlin U9 und ein Team von der Fußballakademie Gentof Fodbold Akademi U9 aus Dänemark empfangen. Die Besucher im Deetzer Parkstadion sahen an diesem Tag Fußball von Allerfeinsten. Großartigen Kombinationsfußball, Passspiel und tolle Abschlussaktionen. mehr
    • Die Sportabzeichen-Tour des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) hat in dieser Woche Station im Stadion am Quenz gemacht. Unter dem Motto „Mitmachen und Spaß haben“ waren die Havelstädter aufgerufen, das Sportabzeichen abzulegen. Dabei muss man keine besonderen Voraussetzungen mitbringen, denn das Abzeichen kann jeder erlangen, egal ob erfahrener Sportler oder Neuling. So war der Dienstag geprägt vom Angebot für Familien, Vereine oder Einzelpersonen. Am Mittwoch waren dann die Schulen dran. Mehrere Disziplinen standen an beiden Tagen auf dem Programm. Darunter 3000 Meter Lauf, Medizinball werfen, Kugelstoßen, Standweitsprung, Laufen, Weitsprung und Seilspringen. mehr
    • Hier sind die Volleyball-Ansetzungen der SV Empor-Mannschaften am kommenden Wochenende. Die Frauen und die 1. Männer spielen auswärts, die 2. Männermannschaft tritt dagegen um 13 Uhr in der Halle am Wiesenweg ans Netz.
    • Volleyball: Holpriger Start für den VC Blau-Weiß
      Alexander Dames / 15.09. / 19:01 Uhr

      Einen etwas unbefriedigenden Start in die Saison erlebte am Samstag die 1. Frauenmannschaft des VC Blau-Weiß Brandenburg bei ihrem Regionalligaauftakt in heimischer Halle gegen den VfK Südwest Berlin. Trotz großer Chance auf einen schnellen und erfolgreichen Spielverlauf gaben die Schützlinge von Trainer Sebastian Pfeiffer das Spiel am Ende noch aus der Hand. Dabei lief es nach der knapp 12-monatigen Spielpause lange Zeit nahezu optimal. Der aktuelle 11er-Kader um Kapitänin Saskia Böttger konnte nach einer kleinen Aufwärmphase die Gegnerinnen in den ersten beiden Durchgängen klar kontrollieren. mehr
    • Dart: Fritze Bullmänner bleiben weiter ungeschlagen
      Nico Wollweber / 15.09. / 15:01 Uhr

      Am Samstag kam es in der Bezirksliga Nord zum Spiel der Bullmänner gegen die Roxy Darts Güsen. Güsen ist mit einer Niederlage und zwei Siegen in die Saison gestartet, vor allem der Erfolg gegen die favorisierte Darts Lounge Dessau sorgte für Achtsamkeit bei den Bullmännern, welche auch noch kurzfristig auf Klaus Marquardt verzichten mussten. Mit lediglich 4 Mann trat man also in Güsen an. mehr
    • Die Sportakrobaten des SFB 94 haben am Freitag und am Samstag ihre ersten Aktionen nach den Sommerferien durchgeführt. So wurde am Freitag nach dem Umbau des Geräteräums in Abstimmung mit der Stadt und dem Saldern-Gymnasium die Turnhalle umgeräumt und der Geräteraum neu bestückt. Auch wurden im Zuge dessen neue Sportmaterialien für die Akrobaten und die Cheerleader angeschafft. mehr
    • Der SV Eintracht Strehlau hatte die E–Junioren des FC Stahl zum Benefizturnier am vergangenen Wochenende eingeladen. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Insgesamt nahmen 12 Mannschaften teil. Die E1–Junioren des FC Stahl wurden nicht nur Gruppensieger ohne Gegentor (7:0) und nur mit einem Unentschieden sondern gewannen auch das Turnier im 9m-Schießen gegen den Chemnitzer FC mit 8:7 Toren. mehr
    • Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause fand am Wochenende die 65. Havel-Ruder-Regatta statt. In diesem Jahr nahmen 56 Vereine mit über 1.000 Sportlern teil. Bei sommerlichen Temperaturen durften alle Sportler über 13 Jahre ihr Können über eine Distanz von 1000m unter Beweis stellen. Im Kinderbereich waren es 500m. Als erstes ging am Samstag Cedric Hübner in der AK13 an den Start. Er belegte einen erfolgreichen 2. Platz. Anschließend traten Elay Kaminski und Tim Schultz in der Altersklasse 12/13 an. Sie erruderten sich einen guten 2. Platz. mehr
    • Seit einigen Wochen dürfen auch die Turner des BSRK 1883 wieder in der Halle trainieren. Da größere Wettkämpfe noch nicht möglich sind, versuchten sich die Turnerinnen durch einen vereinsinternen Wettkampf zu motivieren. mehr
    • Viktoria-Frauen gewinnen ihr Auftaktspiel deutlich
      Andreas Ziehm / 14.09. / 10:01 Uhr

      Am Sonntag hatten nun auch die Fußballfrauen des FSV Viktoria Brandenburg ihr erstes Spiel in der Kreisliga Havelland. Gegner war der TSV Treuenbrietzen. Zu Beginn war das Spiel relativ ausgeglichen. Viktoria hatte mehr Spielanteile und Treuenbrietzen wurde durch Konter gefährlich. Es gab gute Chancen auf beiden Seiten. In der 17. Minute brachte dann Nicki Preusker durch eine gelungene Einzelleistung die Gäste in Führung. mehr
    • So kickte der Stahl-Nachwuchs
      Dieter Wetzel / 14.09. / 07:30 Uhr

      Hier sind die Wochenend-Spielberichte der Nachwuchsmannschaften vom FC Stahl. Diesmal mit den Begegnungen FC Stahl gegen FSV Babelsberg 74 3:2 (2:2), SV Rangsdorf 28 gegen FC Stahl 1:1 (0:0), Benefizturnier des SV Eintracht Strehlau für D – Junioren und FC Stahl gegen SV Mögeliner SC 1913 14:0 (8:0). mehr
    • Viermal Bronze gab es für den VfL Brandenburg bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Baunatal. Nach Rita Schuberts 1500 Meter Lauf der Altersklasse 65 am Samstag (6:47,17 Minuten), der mit dem dritten Platz belohnt wurde, konnte sie auch am Sonntag über 800 Meter nach 3:25,60 Minuten Edelmetall gewinnen. mehr
    • Die VHS bietet Gesundheitskurse an, die sich an Personen richten die bewegungsmangelbedingt ihren Rückenbeschwerden und Muskelverspannungen vorbeugen möchten. Es gibt drei verschiedene Kurse ab dem 20.9., die alle Montagnachmittag bzw. am Abend unter der Leitung eines Physiotherapeuten in der Turnhalle in Plaue stattfinden. Infos und Anmeldung unter [www.vhs-brandenburg.de]. 
    • Weibliche Jugend D – Am Neuendorfer Sand: SV Blau-Weiß Wusterwitz - SV 63 8:12 +++ HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst - SV 63 26:9 +++ Weibliche Jugend A: HSC Potsdam - SV 63 17:29 +++ Frauen - Wiesenweg: SV 63 - VfB Doberlug-Kirchhain 25:29.
    • BSC Süd 05 mit Punktgewinn gegen Neuruppin
      Dieter Seewald / 13.09. / 15:01 Uhr

      Im dritten Heimspiel gelang dem BSC Süd 05 gegen den MSV Neuruppin mit dem 1:1 Untentschieden der erste Punktgewinn. In Anbetracht der momentanen Tabellensituation ist dies jedoch nur ein Teilerfolg, jedoch sollte das Auftreten der Mannschaft von Trainer Mario Block, speziell in der zweiten Hälfte, Mut machen. Konditionell ist die Mannschaft fit, es fehlt weiterhin an der Durchschlagskraft. mehr
    • VfL-Sportler zeigen Bestleistungen
      Jan Michel / 13.09. / 10:01 Uhr

      Beim Bahnabschlusssportfest in Schönebeck konnten die VfL Athleten 17 Einzelsiege erringen und zahlreiche Bestleistungen aufstellen. Schnellste Sprinterin bei den 11-jährigen Mädchen war Hannah Wall, die die 50 Meter in 7,49 Sekunden sprintete und damit die T-Kader Norm des Landesverbandes deutlich unterbot. Beim Weitsprung verfehlte sie den Richtwert mit 4,25 Metern nur um fünf Zentimeter. Drei Starts, drei Bestleistungen und drei Siege – die Tagesbilanz von Lea Altmann. In der Altersklasse 15 steigerte sie sich über 100 Meter auf 13,59 Sekunden. mehr
    • Fußball-Ergebnisticker
      rb / 13.09. / 09:01 Uhr

      So spielten die Fußballherren der hiesigen Mannschaften am Wochenende. mehr
    • SpG Lok/Viktoria mit völlig unnötiger Niederlage
      Michael Schumann / 13.09. / 08:03 Uhr

      Beim FSV Eintracht Glindow unterlag die SpG sehr unglücklich mit 3:2. Der FSV begann stark und setzte die Gäste gehörig unter Druck. Mit schnellem Kurzpassspiel und viel Tempo setzte sie die Gäste unter Druck. Bereits in der 9. Minute ging der FSV folgerichtig in Führung. Bei einem schnellen Einwurf für Glindow schaltete die SpG Abwehr viel zu langsam. Von links wurde dann der Ball vor das Tor gespielt, wo Rico Keding am langen Pfosten nur noch den Fuß hinhalten musste und den Ball ins Tor drückte. mehr
    • Begeisternde erste Halbzeit
      Martin Terstegge / 12.09. / 11:01 Uhr

      „Die ersten 35 Minuten waren beinah perfekt was wir für eine Intensität reingeworfen haben war schon toll anzusehen aber es ist klar das man dieses Tempo nicht 90 Minuten gehen kann“, schwärmte Maik Aumann, Cheftrainer des FC Stahl Brandenburg, nach dem Abpfiff der Landesligapartie gegen den SSV Einheit Perleberg. In der Tat, die Brandenburger präsentierten sich am Samstagnachmittag in Spiellaune und brachten den Gästen mit dem hochverdienten 5:1-Erfolg die erste Niederlage in der noch recht jungen Saison bei. Die 357 Zuschauer erlebten einen Auftakt nach Maß. mehr
    • Männliche Jugend C I: SV 63 - 1. VfL Potsdam 27:30 +++ Männliche Jugend B: SV 63 - 1. VfL Potsdam IV 20:28 +++ Weibliche Jugend C: SV Lok Rangsdorf - SV 63 19:15 +++ Männliche Jugend C II: HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst - SV 63 35:19 +++ Männliche Jugend A: SV 63 - 1. VfL Potsdam II 26:34 +++ 1. Männer: Oranienburger HC II - SV 63 23:27.
    • Am heutigen Samstag wird auch beim Volleyball endlich wieder um Punkte gekämpft. Den Startschuss markiert dabei die 1. Frauenmannschaft mit ihrem ersten Heimspiel in der Regionalliga. Nach fünfwöchiger Vorbereitung fühlt sich das aktuelle Zugpferd des Vereins bereit, nach der so langen Unterbrechung wieder Punktspiele zu bestreiten. Trainer Sebastian Pfeiffer und Co-Trainer Lars Wolfram stehen weiterhin an der Seitenlinie und geben so die nötige Kontinuität. mehr
    • Handball: Die SV63-Ansetzungen
      Wolfgang Sockel / 10.09. / 20:01 Uhr

      Hier sind die Wochenend-Spieltermine der SV63-Handballer. mehr
    • Skateboard-Profis zeigen ihr Können
      cg1 / 10.09. / 15:27 Uhr

      Im Industriemuseum beginnen in diesen Minuten die European Freestyle Skateboarding Championships. Das Streamquartier überträgt live: mehr
    • StWB Team-Staffel am 8. Oktober
      dv / 10.09. / 11:15 Uhr

      Am 8. Oktober geht die StWB Team-Staffel Brandenburg an einem Freitag in die fünfte Runde und verspricht erneut sportlichen Spaß im Team - noch sind Anmeldungen möglich! Die Veranstalter - SCC Events und der VfL Brandenburg - setzen alles daran, das Lauf-Event in Brandenburg an der Havel nach fast zweieinhalbjähriger Pause durch die Corona-Pandemie sicher für alle Beteiligten durchzuführen. Der üblicherweise im Frühsommer veranstaltete Staffellauf wurde 2021 aufgrund der pandemischen Lage in den Herbst 2021 verlegt. mehr
    • Der Fliegerklub Brandenburg hat sich den Sieg beim diesjährigen Landesjugendvergleichsfliegen (LJVF) des Landes Brandenburg gesichert. Vom 3. bis zum 5. September fand der Wettbewerb auf dem Flugplatz Kammermark statt. Vertreten durch die drei jungen Scheininhaber Lenja Goll, Matti Ewert und Lina Dehmlow und dank der fleißigen Unterstützung am Boden durch Belana Goll, Andreas Inselmann, Max Michaelis, Dominique Langhans und Max Lemke konnte sich der FKB den Sieg in der Mannschaftswertung erfliegen. mehr
    • So kickte der Fußballnachwuchs der SG Lehnin/Damsdorf
      Christian Awizio / 09.09. / 17:01 Uhr

      Hier sind die Spielberichte der Nachwuchsmannschaften der SG Lehnin/Damsdorf. mehr
    • Nach fast anderthalb Jahren Corona bedingter Pause standen für die U14 Wasserballer des ASC Brandenburg 03 die ersten Pflichtspiele auf dem Programm. Erst seit Schulbeginn konnte der Trainingsbetrieb wieder vollständig aufgenommen werden. Bei den Sportlern herrschte daher gleichermaßen Vorfreude und Aufregung. mehr
    • Die Wasserfreunde Brandenburg haben bei ihrer Mitgliederversammlung in der Turnhalle der Grundschule in der Kleinen Gartenstraße einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurden bis auf einen Beisitzer alle Mitglieder des alten Vorstandes erneut für zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Thomas Wajer wird als Vorsitzender gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Svenja Pontzen und den beiden Kassenwartinnen Anett Mates und Undine Groth die Geschicke der Wasserfreunde leite. Zum Beisitzer wurde Holger Urich wiedergewählt. Eine zweite Beisitzerstelle blieb vakant. Diese soll später kommissarisch besetzt werden. mehr
    • Der Saisonauftakt der Brandenburger Handballer ist geglückt, der 1. Heimspieltag absolviert. Doch es gibt auch Anlass zur Kritik, denn die Anstaltsleitung der JVA hatte laut Verein entschieden, die Sporthalle in der Max-Josef-Metzger-Straße nicht für die Nutzung durch die Kinder- und Jugendlichen, aber auch der Erwachsenenmannschaften zur Verfügung zu stellen. Andreas Wendland vom SV63 erläutert: “Alle Versuche, sowohl vor Ort als auch in dem für die Sporthalle verantwortlichen Ministerium der Justiz führten nicht einmal zu weiteren Diskussionen bzw. gemeinsamen Lösungsfindungen." mehr
    • Beim Vorbereitungsturnier in Brandenburg galt es nach sehr langer Pause wieder etwas Spielrhythmus zu finden. In der Vorrunde ging es gegen den VC Blau Weiss Brandenburg 4 ans Netz. Anfänglich taten sich die Schützlinge der Spielgemeinschaft SV Empor Brandenburg/Nauen sehr schwer mit den Spielabläufen und mussten in der Folge einen hohen Rückstand wieder aufholen, ehe man etwas erleichtert mit 25:19 den Satz für sich verbuchen konnte. mehr
    • Am ersten September-Wochenende ging es für den jungen R.C.H.B.-Ruderer Georg Diedrichs und seinen Trainer Jörg Gildemeister nach Salzgitter. Dort fand der 52. Bundeswettbewerb der Mädchen und Jungen im Rudern statt, die größte deutsche Nachwuchsveranstaltung für Kinder bis 14 Jahre. Pandemiebedingt wurden in diesem Jahr jedoch mit den 13- und 14-Jährigen nur die älteren Jahrgänge zugelassen und auch nur ein statt zwei Boote jeder Bootsklasse pro Bundesland. mehr
    • BSC Süd 05 mit couragiertem Pokalauftritt
      Dieter Seewald / 07.09. / 13:01 Uhr

      In der zweiten Runde des AOK-Landespokals unterlag der BSC Süd 05 dem Regionalligisten SV Babelsberg 03 erst in der Schlussphase mit 0:2 (0:0). Die Mannschaft von Trainer Mario Block hielt gegen die Filmstädter, die immerhin im laufenden DFB-Pokal den Bundesligisten Greuther Fürth eliminierten, erstaunlich gut mit und konnten durchaus auch selbst Akzente setzen. Ohne die verletzten Javier Jimenez Paris, Andreas Jerkovice und Leif Cedric Oppenborn gelang es das taktische Konzept hervorragend umzusetzen. mehr
    • Gestern ist die diesjährige Ausgabe vom "Stadtradeln" wieder gestartet. 136 Radfahrer in 26 Teams sind bereits angemeldet, sie fahren bis zum 26. September um möglichst viele Kilometer. Doch worum geht es dabei genau? Ein Rathaussprecher erläutert: "Ziel der Aktion ist es, das Interesse am Radfahren zu erhöhen und gleichzeitig den Blick auf wichtige Themen, wie den Klimaschutz, die Verkehrsinfrastruktur und die eigene Lebensqualität zu lenken." mehr
    • Nachdem am 29.8. das Punktspiel wetterbedingt verschoben werden musste fuhren die Tennis-Herren 30 am vergangenen Wochenende zur Betriebssportgemeinschaft beim Bezirksamt Wedding. Da dort nur zwei Plätze zur Verfügung standen, wurde das Punktspiel zu einer sehr zeitintensiven, aber ungemein spannenden Veranstaltung. In der ersten Runde mussten Tomasz Gruchala und Nikola Nikolov antreten und sogleich wurde es spannend, denn während Nikola Nikolov den ersten Satz gewann, musste Tomasz Gruchala diesen recht schnell und deutlich mit 6:2 abgeben. mehr
    • Stahl-Frauen starten mit 12:0-Sieg souverän in die Saison
      Christian Reidlingshöfer / 06.09. / 21:01 Uhr

      Die Fußballerinnen des FC Stahl Brandenburg feierten am Sonntag einen gelungenen Einstand in die Landesligasaison 2021/22. Mit einem deutlichen 12:0-Erfolg schickten sie die Elf der SpG Wandlitz/Basdorf auf die Heimreise. Trainer Oliver Gühne sprach hinterher dennoch nicht von einem sehr guten Spiel seiner Mannschaft - sondern von einem guten, dafür ließ seine Elf gegen einen eher schwachen Gegner zu viele Möglichkeiten aus. mehr
    • SpG Lok/Viktoria weiter ohne Sieg
      Michael Schumann / 06.09. / 10:01 Uhr

      Gegen Alemania Fohrde erkämpft sich die Spielgemeinschaft ein 2:2. Nach dem desaströsen Auftritt gegen den BSRK wollte die Mannschaft Einiges wieder gut machen und nahm sich eine Menge vor. Dementsprechend couragiert begannen die Gastgeber. Mit der ersten Chance des Spieles in der 9. Minute fiel auch das 1:0 für die Brandenburger. Neuzugang Florian Linke bekam den Ball 16 Meter vor dem Tor und mit einem gezielten Schuss in die lange Ecke ließ er Gästekeeper Alexander Genz keine Chance. mehr
    • Am Wochenende war das Stadion am Quenz wieder einmal von den Leichtathleten belebt worden. Aus sieben Bundesländern (Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg) fanden sich insgesamt 240 Starter ein, um bei der Norddeutschen Meisterschaft der Senioren die Besten zu ermitteln. Für die Wettkämpfe hatten dreizehn Vereine ihre Athleten gemeldet. Ausrichter waren der Leichtathletik-Verband Brandenburg und der hiesige VfL Brandenburg. mehr
    • Für die Ausrichtung des 30. Spee-Cups wurde am Sonntag tagsüber die B1 zwischen Genthin und Bensdorf voll gesperrt. Das traditionelle Radrennen verbindet die beiden Bundesländer Sachsen-Anhalt und Brandenburg. 16 Einzelstarter, 96 Teams beim Paar-/bzw. 4er Mannschaftszeitfahren sowie 12 Teams im 6er-Modus gingen dabei auf die Strecke. mehr
    • Für die Fußballteams im Kreispokal des Fußballkreises Havelland ging es an diesem Sonntag bereits in die 3. KO-Runde, während im Landespokal des FLB die 2. KO-Runde lief. Gleichzeitig bedeutete das auch, dass die Havelstadt die geballte Ladung der Hauptstadtkicker des SV Babelsberg 03 zu Besuch hatten. Im Landespokal des FLB waren die Regionalligisten von Babelsberg zu Gast beim BSC Süd 05. Das Spiel verloren die Gastgeber mit 0:2. mehr
    • Die Handballfrauen des SV63 unterlagen heute beim HSC Potsdam. Das Spiel endete 27:20.
    • Beim Finalwettkampf beim MC Neuruppin auf dem Ruppiner See setzte die Jugendsportgruppe des MTC Brandenburg ihre Erfolgsserie in dieser Saison fort und gewann den vierten und damit letzten Wettkampf auf Landesebene. mehr
    • Mit einem Sieg starten die Handballer des SV 63 Brandenburg West in die neue Saison der Brandenburgliga. Am Samstag konnten sie zum Auftakt gegen die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst mit 28:25 gewinnen. Dabei sorgten mit jeweils sieben Toren allein Leroy Fleischer und Sebastian Ackermann schon für die Hälfte aller Treffer. Beide erhielten nach dem Spiel auch sehr gute Noten von SV-Trainer Sven Schößler. Während sich in der ersten Halbzeit das Spiel nach anfänglicher Führung durch den SV nach und nach in Richtung der Gäste entwickelte, stand es zur Pause 12:12. mehr
    • Weibliche Jugend A - Marienberg: SV 63 - VfB Doberlug-Kirchhain 19:39 +++ Männliche Jugend C II - Marienberg: SV 63 II - 1. VfL Potsdam III 30:12 +++ 2. Männer - Marienberg: SV 63 II - Ludwigsfelder HC II 30:35 +++ 1. Männer – Marienberg: SV 63 - HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst 28:25.
    • Deetz kickt gegen Leverkusen
      cg1 / 05.09. / 08:01 Uhr

      Der FC Deetz empfängt nächste Woche Freitag die Traditionsmannschaft von Bayer 04 Leverkusen und das nicht zum ersten Mal. “Über eine lange Zeit hat sich eine tiefe Freundschaft zwischen beiden Vereinen entwickelt. Diese Verbindung wird nicht nur im Jugendbereich oder den sozialen Projekten des FC Deetz mit Leben gefüllt”, sagt der hiesige Vereinschef Dennie Rufflett.  mehr
    • Nicht zu warm und vor allem trocken war es zur 37. Auflage des Beetzseelaufes, den wie gewohnt der VfL Brandenburg organisierte. Insgesamt waren 322 Läufer der unterschiedlichsten Altersgruppen am Start. Darunter schon 57 von den Kleinsten, die im Lauf der Bambini die 600-Meter-Strecke absolvierten. Gelaufen wurden der Halbmarathon über 21 Kilometer, 10 Kilometer Lauf oder Walking und 3 Kilometer. Bester Halbmarathonläufer war Even Halmich vom SV Wasserfreunde Brandenburg, … mehr
    • Am morgigen Sonntag kommt es auf der B1 von 8 bis 17 Uhr zu Sperrungen, zwischen Genthin und Bensdorf wird die Strecke nämlich zur Durchführung des Spree-Cup Radrennens benötigt. Die Umleitung erfolgt über Karow, Zitz und Rogäsen.
    • Lange ersehnt – Heute startet die Handballsaison
      Wolfgang Sockel / 04.09. / 08:01 Uhr

      Nach langer coronabedingter Pause starten die Mannschaften des SV 63 wieder in die Saison. Auch wenn noch nicht in der eigenen Halle gespielt werden kann, hoffen die Teams weiterhin auf ihre treuen Fans als „8. Mann“. Trotz schwieriger Bedingungen wurde hart weiter trainiert, so dass kein Gegner gefürchtet werden muss. Die Jungs und Mädels sind heiß, endlich wieder spielen zu können und werden um jedes Tor kämpfen. Spannende Spiele sind also zu erwarten! mehr
    • Sportler spenden 400 Euro
      cg1 / 03.09. / 17:01 Uhr

      Auf ihrer Mitgliederversammlung beschlossen die Sportler des TSG 72 Schmerzke, den vom Hochwasser betroffenen Regionen eine Spende zukommen zu lassen. Sie verzichteten daher einstimmig auf die anteilige Zurückzahlung ihrer Mitgliedsbeiträge, die aufgrund der Pandemiebestimmungen seit dem 1. November 2020 nicht mehr für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden konnten. mehr
    • Handball: Die SV63-Ansetzungen
      Wolfgang Sockel / 03.09. / 12:33 Uhr

      Hier sind die Ansetzungen der SV63-Handballer am Wochenende: mehr
    • Die diesjährige Europameisterschaft im Freestyle Skateboarding wird vom 10. bis 12.9. in Brandenburg an der Havel ausgetragen. Rund 60 Teilnehmer aus über 13 Nationen (zum Beispiel Frankreich, Schweden, Rumänien, England und natürlich Deutschland) werden an drei Tagen das Freestyle Skateboarding feiern und um begehrte Plätze auf dem Siegerpodest kämpfen. Austragungsort ist das Industriemuseum. mehr
    • Am Samstag gibt es die 37. Auflage des traditionellen Brandenburger  Beetzseelaufes. Jan Michel von den Organisatoren berichtet: "Inzwischen haben sich über 400 Sportler für die verschiedenen  Wettbewerbe angemeldet. Für die Leichathleten der Havelstadt ein großer Spagat, da parallel im Stadion am Quenz die Norddeutschen  Meiterschaften der Senioren veranstaltet werden." An der Regattastrecke geht es um 9 Uhr mit dem Halbmarathon los.  Etwa 60 Läufer werden den Beetzsee von der Regattastrecke über Mötzow,  Radewege und Brielow umrunden. mehr
    • Montags, mittwochs und freitags gibt es in der Kampfkunstschule Hagemann neue ATK (Anti-Terror-Kampf)-Kurse, dienstags und donnerstags finden Selbstverteidigungs-Kurse für Frauen statt. Infos / Anmeldung: 0172.6348581 oder [online].
    • Gerechtes Remis: Derby zwischen BSRK und BSC Süd II
      Michael Flottron / 01.09. / 10:01 Uhr

      Auch im dritten Spiel auf fremdem Platz blieb das Fußballteam Süd II ohne Sieg. Gegen den Brandenburger SRK führte die Oberliga-Reserve lange, ehe die Platzherren kurz vor ultimo zum 1:1-Ausgleich trafen. Der BSC hatte in der ersten Spielhälfte nach mäßigem Start die besseren Chancen. Zwar musste Keeper Janes Linke nach missglückter Kopfballabwehr in der 19. Minute retten. Danach hatten die Gäste aber eine Reihe guter Möglichkeiten. mehr
    • Zwölf Sportler bewältigen Marathon
      eb / 01.09. / 07:16 Uhr

      44 Läufer und Walker fanden sich am Sonnabend beim 10. Scholle-Natur-Marathon der Laufgruppe Gib Alles in Wilhelmsdorf ein. Ein Dutzend, darunter eine Frau, bewältigten die vollen vier Runden, also etwas über 42 Kilometer. Wegen der hohen Hygieneanforderungen gab es nur Getränke und kein Essen. Das musste jeder selbst mit sich führen. Es siegte der Kirchmöseraner Tino Blank, der nach 3:21,19 Stunden die Ziellinie überquerte. mehr
    • Der FC Stahl Brandenburg verstärkt seinen Bereich Presse und Vereinsgeschehen, das meldet Christian Reidlingshöfer und sagt: "Martin Terstegge wird uns ab dieser Saison unterstützen." Terstegge, wurde 1960 im westfälischen Osnabrück geboren, ab seinem 4. Lebensjahr verbrachte er sein Leben in Münster/Westfalen. Der Liebe wegen führte ihn der Weg Anfang der 90er Jahre nach Brandenburg an der Havel.  mehr
    • So kickte der Stahl-Nachwuchs
      Dieter Wetzel / 31.08. / 09:06 Uhr

      Hier sind die Nachwuchsergebnisse vom FC Stahl. Diesmal u.a. mit  FC Stahl gegen Grün/Weiß Brieselang 2:0 (0:0), FC Borussia Brandenburg gegen FC Stahl 3:2 (1:1), Alemania Fohrde gegen SpG Klein/Kreutz/FC Stahl II 3:2 (2:2), FC Stahl gegen 1. FC Frankfurt II 5:0 (1:0), FC Stahl gegen ESV Kirchmöser 1:1 (1:1), SV Germania 08 Roßlau gegen FC Stahl 1:3 (1:0, 1:2) Spielzeit 3x 25 Minuten, FC Stahl I gegen SV Dessau 05 6:2, FC Stahl II gegen FC Stahl I 7:9, FC Stahl I gegen FC Deetz I 3:6 (1:3), TSV Chemie Premnitz gegen FC Stahl III 9:7 (4:4), FC Stahl gegen VfL Nauen 1:8 (0:5) und SpG BSC Rathenow/Großwudicke I gegen FC Stahl II 23:1. mehr
    • Der Stadtsportbund und die Brandenburgische Sportjugend richten am Freitag, 10. September, nach einem Jahr Pause erneut die Straßenfußballmeisterschaft 2021 in Brandenburg aus. Spielort ist die Sportanlage Walther-Ausländer-Straße, der Check-In beginnt um 16 Uhr, Start des Turniers ist um 17 Uhr. mehr
    • Pflichtaufgabe erfüllt
      Christian Reidlingshöfer / 30.08. / 20:01 Uhr

      Die Fußballerinnen des FC Stahl Brandenburg haben am Sonntag ihre erste Pflichtaufgabe der neuen Saison gelöst. In der 1. Runde des Landespokals nahmen sie die Hürde beim SV Falkensee-Finkenkrug sicher mit einem 2:0-Erfolg. Trainer Oliver Gühne erlebte einen Auftakt nach Maß seiner Elf. Bereits in der Anfangsminute traf Jessica Finkbeiner zur Führung, als sie einen Abpraller der gegnerischen Abwehr an der Strafraumgrenze annahm, sich gegen zwei Gegenspielerinnen durchsetzte und sicher abschloss. mehr
    • In der vergangenen Woche nahmen insgesamt acht Segler aus Kirchmöser und Brandenburg an der diesjährigen Europameisterschaft der Olympia-Jollen am Gardasee teil. Vor phantastischer Kulisse wurden an vier Tagen insgesamt zehn Wettfahrten mit 74 Teilnehmern gesegelt. mehr
    • Das Wochenende der VfL-Athleten
      Jan Michel / 30.08. / 11:52 Uhr

      Die Athleten des VfL nutzten das letzte Augustwochenende, um an verschiedenen Läufen und Stadionwettkämpfen teilzunehmen. Bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf in Mahlow gewann der 10-jährige Willy Wienarick mit 1080 Punkten Bronze im Dreikampf. Dabei sprintete der von Patrick Meyer trainierte Schüler die 50 Meter in 7,85 Sekunden, sprang 3,78 Meter weit und erreichte 43,50 Meter im Schlagballwurf. Bei den 12-jährigen Jungen belegte Onno Kostwald ... mehr
    • Fußball-Ergebnisticker
      rb / 30.08. / 10:01 Uhr

      So spielten die Fußballherren der hiesigen Mannschaften am Wochenende. mehr
    • Jubiläumsturnier in Schmerzke
      to / 29.08. / 18:01 Uhr

      Am gestrigen Samstag luden die Schmerzker Füchse zum Jubiläumsturnier "25 Jahre Schmerzker Füchse" auf ihren Sportplatz ein. Der Ortvorsteher beglückwünschte die Teams und übergab eine kleine Spende. Nach drei kurzfristigen Absagen spielte man im Modus 2x 10min und jeder gegen jeden. Ungeschlagen blieben ... mehr
    • Nachdem am vergangenen Wochenende bei der Mitgliederversammlung des Brandenburgischen Judo-Verbandes die offizielle Ernennung zum Landesleistungsstützpunkt erfolgte, hat die Judoschule Hermann e.V. nun den Betrieb in der Zusammenarbeit mit den zugeordneten Vereinen aufgenommen. Trotz eines sehr kurzfristigen Termins, konnten mit dem Budokan Brandenburg und den Rathenower Judo-Club zwei Vereine für ein gemeinsames Training gewonnen werden. mehr
    • So lief der 14. Beachvolleyball Firmencup
      Alexander Dames / 28.08. / 11:01 Uhr

      Wie schon im vergangenen Jahr konnte der VC Blau-Weiß seinen traditionellen Beachvolleyball Firmencup nicht wie gewohnt in großem Rahmen durchführen. Letztlich fanden sich aber dennoch zwölf sportliche Firmen, die bei optimalem Beachvolleyballwetter um den Sieg im A- und B-Cup rangen. Erstmals empfing der VC Blau-Weiß die Mannschaften im Beach Park Brandenburg an der Technischen Hochschule. mehr
    • In der Akademie 2. Lebenshälfte finden vom 3. September bis 22. Oktober die nächsten Linedancekurse mit Frank Giese statt. Der Kurs von 15 bis 16:30 Uhr wendet sich an bereits fortgeschrittene Linedancer, während sich der von 17 bis 18:30 Uhr an Anfänger richtet, die diesen US amerikanischen, ländlichen Reihentanz erlernen möchten. Infos/Anmeldung: [Klick].
    • Der FC Stahl begrüßt Elisa Weyand (22) im Team. Ihre Laufbahn begann die Spielerin 2006 bei der SG Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf, 2012 wechselte sie dann zum 1. FC Union Berlin. Ab 2016 legte Elisa Weyand dann berufsbedingt eine fußballerische Pause ein. Nun zog es die junge Fraue beruflich nach Brandenburg, wo … mehr
    • Samstag und Sonntag kommen Pferdefans in Reckahn auf ihre Kosten - dort findet ein Springturnier statt. Los gehts jeweils um 9 Uhr, der Eintritt ist frei.
    • BSC Süd 05 dem ersten Punktgewinn nah
      Dieter Seewald / 26.08. / 09:30 Uhr

      Auch im zweiten Heimspiel der laufenden Saison gegen Blau Weiß 90 Berlin gelang es dem BSC Süd 95 nicht die ersten Punkte in Brandenburg zu behalten. Am Ende verlor man gegen die Gäste aus der Hauptstadt knapp mit 0:1 (0:1). Wie schon so oft in den letzten Spielen waren individuelle Fehler ausschlaggebend. Dieses mal vertändelte, der erstmals in der Startelf stehende Leif-Cedric Oppenborn, am eigenen Strafraum... mehr