Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Betrunkene Autofahrerin fährt gegen Reklameschilder

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 24.11.2022 / 15:30 Uhr von pre
Mit 1,74 Promille und auch noch Drogen im Blut war eine 31-Jährige am Mittwoch definitiv nicht mehr in der Lage, ihren Wagen richtig zu führen. Am Mittag meldete ein aufmerksamer Zeuge der Polizei, dass eine junge Frau auf einem Tankstellengelände in der Potsdamer Straße mehrere Reklameschilder beschädigt hat und gegen einen Bordstein gefahren ist. 

“Vor Ort trafen die Polizisten auf eine 31-Jährige, welche offensichtlich unter Alkohol stand. Dieses bestätigte ein Pustetest mit einem Ergebnis von 1,74 Promille. Damit nicht genug, ergab ein Drogenschnellest dann auch noch ein positives Ergebnis”, schildert die Polizeipressestelle den Vorfall.
Es erfolgte die Anordnung einer Blutprobe, die Sicherstellung des Führerscheins der jungen Dame und die Untersagung der Weiterfahrt. Am PKW entstand ein derartiger Schaden, dass dieser nicht mehr fahrbereit war.
Die Ermittlungen zum Fall laufen.

Dieser Artikel wurde bereits 2.950 mal aufgerufen.

Werbung