Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

[SVV] Alte Plauer Brücke wird deutlich teurer / Auch in der Beethovenstraße explodieren die Preise

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 01.12.2022 / 07:01 Uhr von cg1
Überplanmäßige 397.800 Euro haben die Stadtverordneten gerade für die Sanierung der Alten Plauer Brücke beschlossen, denn das Tragwerk wird deutlich teurer als geplant. Genommen wird das Geld unter anderem aus dem Topf für Straßenrekonstruktionen auf dem Görden. Laut Stadtchef Steffen Scheller bedeute das aber nicht, dass das die Sanierung der Beethovenstraße verhindere oder verzögere. Das dortige Bauprojekt wird übrigens ebenfalls deutlich teurer. 

Aus den ursprünglich zunächst geplanten 1,4 Mio. Euro wurden mittlerweile 3 Mio. Euro, ließ Scheller die verdutzten Stadtverordneten wissen!
Doch zurück nach Plaue: Weitere 530.000 Euro werden zusätzlich für die Herstellung einer Fahrbahn für den Fuß- und Radverkehr benötigt.
Die Plauer Brücke ist mittlerweile 116 Jahre alt, erstmals für den Verkehr freigegeben wurde sie am 15. Oktober 1904. Bis 2003 war sie Teil der B1, nach Fertigstellung der neuen Ortsumgehung wurde die alte Brücke für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Die Vorlage wurde mehrheitlich beschlossen.

Bilder

Ein bekennender Fan der Alten Plauer Brücke: Der Stadtverordnete Carsten Eichmüller.
Dieser Artikel wurde bereits 1.953 mal aufgerufen.

Werbung