Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Aufgebrachter Mann greift Polizisten an - Taser eingesetzt

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 23.01.2023 / 10:13 Uhr von cg1
Die Polizei wird Samstagmorgen gegen 4.20 Uhr nach Pritzerbe gerufen. "Ein Zeuge hatte den Notruf gewählt, nachdem sich eine im Haushalt lebende Person ihm gegenüber aggressiv verhielt und er sich dadurch bedroht gefühlt habe", schildert ein Polizeisprecher. Die eintreffenden Beamten konnten den aufgebrachten Mann in dem Haus feststellen, der die Polizisten nach ihren Angaben "zunächst massiv beleidigte und dann auch körperlich anging". Zur Gefahrenabwehr sollte der Mann schließlich aus dem Haus gebracht werden. "Dagegen wehrte er sich massiv und griff die Beamten mit Tritten und Kopfstößen an, die dadurch aber nicht verletzt wurden", melden die Ordnungshüter weiter. Daraufhin wurde dem Mann mehrfach der Taser-Einsatz angedroht.

Als dieser auch dann nicht von den Beamten abließ, kam der Taser zum Einsatz. Dann konnte der Mann gefesselt werden und wurde anschließend in eine Fachklinik gebracht.

Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 1,59 Promille. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet, da der Mann während des Einsatzes verfassungsfeindliche Parolen rief.

Dieser Artikel wurde bereits 3.070 mal aufgerufen.

Werbung