Logo

SPD: "Zusammen sind wir stärker! SPD-Ortsverein Havel-Nord neu gegründet"

Politik
  • Erstellt: 12.01.2024 / 10:01 Uhr von Stadtpolitik
Die SPD hat folgende Erklärung veröffentlicht: "Am Mittwochabend wählte der SPD-Ortsverein Havel Nord seinen neuen Vorstand. Dies war notwendig geworden, nachdem sich die Ortsvereine Altstadt/ Nord sowie Mitte (Quenz, Hohenstücken und Görden) zusammengeschlossen haben."
Anzeige

Weiter heißt es: "Mit der Gründung des neuen Ortsvereins sollen die Kräfte und Kompetenzen gebündelt werden, um zielgerichtet und schlagkräftig Zukunftsideen für unsere Stadt zu entwickeln und Projekte in den einzelnen Stadtteilen auf den Weg zu bringen.

Neben der Landtagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden der SPD-Stadtfraktion Britta Kornmesser als Vorsitzende zog u.a. mit Anja Weinkauf und Karsten Hinz frischer Wind in den Vorstand. Die beiden wollen in den nächsten Jahren so Einiges in ihren Stadtteilen anpacken. Anja Weinkauf wünscht sich schon lange in Nord einen Stadtteiltreff. Und seitdem die Altstädter aus dem Bürgerhaus in der Bäckerstraße ausziehen mussten, fehlt auch in der Altstadt ein solcher Treff für kleine Veranstaltungen oder einfach nur zum Treffen und reden. Sie wird sich gemeinsam mit den Mitgliedern und interessierten Bürgern dafür einsetzen und engagieren.

Der auf dem Görden lebende Karsten Hinz ärgert sich schon lange über den Zustand der Stra-ßen auf dem alten Görden. Selbst die beschlossene Umsetzung der Sanierung der Beethoven-straße ist noch immer nicht umgesetzt. Er hat sich vorgenommen den Verantwortlichen ´mehr auf die Füße zu treten´, sodass es sichtbar endlich vorwärtsgeht.

Mit Britta Kornmesser haben die beiden eine erfahrende Politikerin und Mitstreiterin an ihrer Seite, die aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und Netzwerk mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Und damit die Arbeit nicht auf wenigen Schultern lastet, wird der Vorstand durch Jonas Marggraf, Christopher Jahn, Werner Jumpertz, Leonie Hecken und Frank Meyer ergänzt. Also eine solide Basis und gute Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern und jungen Nachwuchspolitikern mit frischen Ideen.

Weiterhin freut sich der neue Ortsverein über jede weitere Unterstützung und helfende Hände. Interessenten (gerne auch erst einmal zum reinschnuppern) sind herzlich willkommen. Auch für Fragen und Anregungen ist unser Ortsverein und seiner Mitglieder jederzeit dankbar, denn da zu sein, wo der Schuh drückt, das ist Politik vor Ort und nur gemeinsam kann man etwas bewegen. Lassen Sie uns anpacken – für unsere wunderschöne und lebenswerte Stadt Brandenburg an der Havel."


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 2.014 mal aufgerufen.

Werbung