Logo

AfD stellt Listen für Kommunalwahlkampf auf / Michel Albrecht, Axel Brösicke und Michael Tonn führen Wahlkreise an

Politik
  • Erstellt: 09.02.2024 / 11:01 Uhr von Stadtpolitik
Die AfD hat im Zuge ihrer Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahl folgende Erklärung veröffentlicht: “Ereignisreiche Tage liegen hinter dem Kreisverband der AfD in der Stadt Brandenburg. Während einer Veranstaltung in unserem Büro am vergangenen Donnerstag wurde bei einer Demo von Antifa, Jusos und SPD mit den Worten ´Ein Baum, ein Strick, ein Nazi-Genick´ öffentlich zum Mord an Andersdenkenden aufgerufen, im nächsten Satz richtete …”.
Anzeige

Weiter heißt es: "... ein weiterer Demo-Teilnehmer ´persönliche Grüße´ an unseren Kreisvorsitzenden Michel Albrecht. Unserem Fraktionsvorsitzenden Axel Brösicke wurde gedroht, man würde ihm ´auf die Fresse hauen´. Die gleichen Leute demonstrierten dann am Samstag gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Steffen Scheller, Britta Kornmesser, Sonja Eichwede und weiteren Vertretern der Stadtpolitik für ihre Form der Demokratie. Eine ´Demokratie´, in der nur stramm linke Meinungen und Ansichten gelten dürfen und alles andere als ´rechts´ stigmatisiert und ausgegrenzt wird. Selbst das Zeigen einer Deutschlandfahne am Rand der Veranstaltung wurde als Provokation gedeutet. Wir hingegen verstehen unter Demokratie den Austausch von Meinungen und das Werben in der Bevölkerung für eigene Vorschläge und Ideen. Selbst die Stadt-CDU musste bei den Organisatoren betteln, um bei der Demonstration dabei sein zu dürfen.

Der Kreisverband der AfD ließ sich davon nicht einschüchtern und wählte noch am selben Wochenende seine Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni. Herausgekommen ist dabei eine aus unserer Sicht gute Mischung aus Arbeitern, Angestellten, Selbstständigen und Rentnern, welche mit ihrer Lebenserfahrung und ihren Ideen unsere Stadt zum Wohle seiner Bürger weiterentwickeln und voranbringen wollen. Als Spitzenkandidaten in den drei Wahlkreisen wurden Michel Albrecht, Axel Brösicke und Michael Tonn gewählt.

Am Sonntag trafen sich die neu gewählten Kandidaten dann auch schon zu einem Wahlkampf-Brainstorming, um erste Themen für die Kommunalwahl zu sammeln. Ganz oben auf der Agenda steht bezahlbarer Wohnraum, insbesondere für Familien. Außerdem die Stärkung der Jugendarbeit, gerade auch um die schulischen Defizite der Corona-Lockdowns aufzufangen, sowie bessere Ausstattungen für Schulen und Kitas. Aber auch der Ausbau des ÖPNV, besonders in einzelnen Stadtteilen, ist ein Thema.

In den nächsten Wochen werden wir auch mit vielen Bürgern ins Gespräch kommen und dabei weitere Ideen sammeln. Lassen Sie uns gemeinsam Brandenburg besser machen.

Die Kandidaten:
Wahlkreis 1:
Michel Albrecht
Ulf Insel
Christof Tonn
Christian Bosse
Anja Albrecht
Werner Breiler
Hendrik Behr
Guido Sumpf

Wahlkreis 2:
Axel Brösicke
Christiane Stoll
Matthias Paul
Wolfgang Kampe
Ernst Wegener
Lisa Köster

Wahlkreis 3:
Michael Tonn
Gundula Kampe
Kerstin Breiler
Danny Bilkenroth
Gerd Stieg
Tobias Dietrich

Ortsvorsteher Kirchmöser:
Tobias Dietrich


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 5.022 mal aufgerufen.

Werbung