Logo

Freie Wähler: Volksinitiative „Gesundheit ist keine Ware: Krankenhäuser und Praxen retten“ läuft sehr gut

Politik
  • Erstellt: 22.03.2024 / 15:30 Uhr von Stadtpolitik
Die Freien Wähler haben folgende Erklärung veröffentlicht: "In dieser Woche haben die Freien Wähler in Brandenburg an der Havel an den REWE Einkaufscentern in der Neuendorfer Straße, am Edeka Markt in der Wiener Straße/ Gördenallee und auf dem Wochenmarkt in Brandenburg - Nord Unterschriften für eine deutlich verbesserte finanzielle Ausstattung des Gesundheitswesens gesammelt.
Anzeige

Weiter heißt es: "Dass unsere Krankenhäuser in Stadt und Land und auch die Arztpraxen dringend finanziell besser ausgestattet werden müssen bewegt die Menschen in jeder Altersgruppe.

Dirk Stieger: ´Ca. 500 Unterschriften sind in diesen Tagen zusammen gekommen und es gab viele gute Gespräche zu diesem und auch anderen Themen, welche die Bürger in unserer Stadt interessieren. Auch in den nächsten Tagen werden die Freien Wähler in den unterschiedlichsten Stadtteilen Unterschriften sammeln.´" Norbert Langerwisch


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.236 mal aufgerufen.

Werbung