Logo

Zweites Trainingslager der FSV Viktoria-Judoka

Sport
  • Erstellt: 02.04.2024 / 12:01 Uhr von Andreas Ziehm
Die Judoka des FSV Viktoria Brandenburg hatten in den Osternfeiern vom 22. März bis 28. März ihr zweites Trainingslager dieses Jahr. Insgesamt nahmen acht Sportler, Trainer und Helfer teil. Die Judoka hatten sich mit vielen Trainingseinheiten hervorragend vorbereitet und gingen so mit guten Voraussetzungen in die anstehenden Gürtelprüfungen. Aber nicht nur das Training stand im Vordergrund.
Anzeige

So gab es zum Beispiel Kino-Abende, eine Geburtstagsparty, Spielplatzausflüge und am Freitag, dem 22. März, eine Judosafari im Premnitz.

Die Kyu-Prüfungen wurden dann am Mittwoch von Wolfgang Link (6. Dan, Budokan Brandenburg) abgenommen. Herr Link hatte an keiner Prüfung etwas auszusetzen. Die beste Prüfung mit einer Benotung von 1,0 zeigte uns Alisha Furch. Ebenfalls eine sehr gute Prüfung zeigte uns Jannes Stübe. Alle Judoka, die sich ihrer Prüfung stellten, bestanden mit sehr guten bis guten Leistungen und dürfen nun die nächst höhere Gürtelfarbe von gelb-orange bis grün tragen.

Ein herzliches Dankeschön gilt an allen Helfern, Organisatoren, Mittagsköchinnen und Uke.

Folgende Judoka legten die jeweiligen Gürtelprüfungen ab:
6. Kyu (gelb - oranger Gürtel): Jannes Stübe und Josefine Stübe
5. Kyu (oranger Gürtel): Alisha Furch
3.Kyu (grüner Gürtel): Nicole Giese

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 559 mal aufgerufen.

Werbung