Logo

Freie Wähler: „Wir lösen unser Versprechen ein!“

Politik
  • Erstellt: 04.04.2024 / 11:01 Uhr von Stadtpolitik
Die Freien Wähler haben folgende Erklärung veröffentlicht: "Als das Sturmereignis in der Nacht vom 15. zum 16. August im letzten Jahr unsere Stadt heimsuchte und dabei auch viele Bäume beschädigt wurden, blieb auch die geradezu einmalige Sumpfzypressen-Allee am Grillendamm nicht verschont. Nach einigen Wochen und gutachterlichen Untersuchungen war klar, dass drei stark beschädigte Bäume ersetzt werden müssen."
Anzeige

Weiter heißt es: "Thomas Hurt, Geschäftsführer der Firma H & K Gartendesign GmbH und aktiver Freier Wähler, erklärte sogleich, sich selbst aktiv an einer Aktion zur Neupflanzung der zu ersetzenden Bäume zu beteiligen. Und für die fünf Stadtverordneten der Fraktion der Freien Wähler war schnell klar, dass hier geholfen werden muss.

Fraktionsvorsitzender Dirk Stieger dazu: ´Als Stadtverordnete der Freien Wähler war uns schnell klar, uns mit einem Baum, einer Sumpfzypresse, an der Wiederherstellung der Allee am Grillendamm aktiv zu beteiligen. Wir haben uns öffentlich verpflichtet, einen neuen Baum zu spenden und wir lösen unser Versprechen jetzt ein. Wir freuen uns auf die Pflanzaktion am Freitag Vormittag, haben wir unseren Baum doch persönlich ausgesucht.´

Tatsächlich waren Freie Wähler gemeinsam mit Thomas Hurt noch im letzten Jahr bei der Baumschule Lorberg in Tremmen und haben sich dort fachkundig über in Frage kommende Ersatzbäume informiert. Und ein Baum, der nach Größe und Wuchs geeignet war, wurde sogleich zur Reservierung markiert. Gemeinsam mit zwei weiteren Sumpfzypressen kommt der ausgesuchte Baum nun am Freitag nach Brandenburg an der Havel zum Grillendamm, um dann um 10 Uhr die gemeinsame Pflanzaktion, zu der die Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, zu starten. Tatkräftige Unterstützung ist ausdrücklich erwünscht. Getränke und Bratwurst vom Grill sind vor Ort.

Neben den Freien Wählern werden die Firma H & K Gartendesign GmbH und die Firma Räbel Baumpflege GmbH jeweils eine Sumpfzypresse als Spende an die Stadt übergeben."


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 2.077 mal aufgerufen.

Werbung