Logo

Fußball-Ergebnisticker

Sport
  • Erstellt: 14.04.2024 / 19:01 Uhr von rb
So spielten die Fußballherren der hiesigen Mannschaften am Wochenende.
Anzeige

Brandenburgliga 26. Spieltag:
BSC Süd 05 – Fortuna Babelsberg 4:0

Landesliga Nord 22. Spieltag:
SV Eintracht Alt Ruppin - BSG Stahl Brandenburg 1:2

Kreisoberliga Havelland 22. Spieltag:
BSG Stahl Brandenburg II – FSV Brück 2:0
FC Borussia Brandenburg – SV Falkensee-Finkenkrug II 4:1

Kreisliga A Havelland 22. Spieltag:
Brandenburger SRK 1883 – SpG Chemie Premnitz/Optik Rathenow II 1:4
BSC Rathenow - BSC Süd 05 II 1:4

1. Kreisklasse A Havelland 22. Spieltag:
FC Borussia Brandenburg II – SV Falkensee-Finkenkrug III 4:0
SV Kloster Lehnin II - SpG Lok/Viktoria Brandenburg 2:2
BSG Stahl Brandenburg III – SV Grün-Weiß Brieselang II 2:3
ESV Lok Elstal - ESV Kirchmöser 0:2

2. Kreisklasse B Havelland 22. Spieltag:
SpG SV Wollin 52/MSV Glienecke 76 - SV Empor Brandenburg 0:3
SG Grün-Weiß Klein Kreutz - ESV Kirchmöser II 7:0
BSC Süd 05 III: spielfrei

Bilder

Drei ganz wichtige Punkte konnten sich die Brandenburgligisten des BSC Süd 05 am Samstag im Punktspiel auf heimischen Rasen gegen das Team von Fortuna Babelsberg sichern. Die Havelstädter gewannen deutlich mit 4:0.
Mit 4:0 siegte die 2. Mannschaft des FC Borussia Brandenburg im Punktspiel der 1. Kreisklasse gegen das 3. Team des SV Falkensee-Finkenkrug und sicherte sich weitere drei Punkte in der Tabelle.
In der 1. Kreisklasse musste im Punktspiel Gastgeber BSG Stahl Brandenburg III gegen den SV Grün-Weiß Brieselang II eine 2:3-Niederlage hinnehmen.
Auf heimischen Rasen holten sich die Kicker der 2. Mannschaft der BSG Stahl Brandenburg im Punktspiel der Kreisoberliga gegen den FSV Brück mit einem 2:0 den Sieg und sicherten sich weitere drei Punkte in der Tabelle.
Im Ortsderby der 2. Kreisklasse schoss die SG Grün-Weiß Klein Kreutz die 2. Mannschaft des ESV Kirchmöser regelrecht ab. Die Gastgeber gewannen deutlich mit 7:0.
In der Kreisligabegegnung Brandenburger SRK 1883 gegen die SpG Chemie Premnitz/Optik Rathenow II ging es zeitweise sehr hitzig zu. Am Ende musste die Aufbaukicker vom Grillendamm sich mit 1:4 geschlagen geben.
Der FC Borussia Brandenburg holte sich im Punktspiel der Kreisoberliga gegen die 2. Vertretung des SV Falkensee-Finkenkrug mit 4:1 einen deutlichen Sieg. Damit sichern sie den 5. Tabellenplatz weiter ab und haben den Blick weiter nach oben.
Dieser Artikel wurde bereits 1.685 mal aufgerufen.

Werbung