Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Steintorturm
Turm
Steinstraße
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Viktoria-Frauen erreichen Pokalfinale

Druckansicht

Sport

Erstellt: 08.04.2018 / 19:56 von Andreas Ziehm

Am heutigen Sonntag reisten die Fußballfrauen vom FSV Viktoria Brandenburg zum Kreispokalhalbfinalspiel nach Wachow. Die Spiele beider Mannschaften gegeneinander versprachen in der Vergangenheit immer viel Spannung. So war es auch in dieser Partie.

Beide Teams standen in der Abwehr sehr gut und ließen in der ersten Hälfte nur wenige Torschüsse zu. So ging es leistungsgerecht mit dem 0:0 in die Pause. In Hälfte zwei investierten beide Mannschaften nun mehr in den Angriff. Der Anpfiff war kaum verhallt, da stürmte Viktoria in Richtung gegnerisches Tor. Der Ball wurde in den Strafraum gespielt, wo Sandra Kose zur 0:1 Führung vollendete. Die Zuschauer sahen jetzt Torchancen auf beiden Seiten. Die Gäste erspielten sich einen leichten Vorteil. In der 57. Minute belohnte Caroline Lehnert mit ihrem Treffer die Brandenburger Bemühungen. Nach dem Tor hatten die Gäste noch weitere gute Tormöglichkeiten. In den letzten 10 Minuten verstärkte Wachow/Tremmen seine Angriffsbestrebungen. Viktoria blieb aber wachsam und verhinderte den Torabschluss. So ging der Sieg in einer fairen Begenung mit 2:0 an Viktoria Brandenburg. Trainerin Saskia Brandes lobte die geschlossene Mannschaftsleistung. Am 24.06.18 spielen nun der FSV Viktoria Brandenburg und RSV Eintracht um den Pokalsieg.

FSV Viktoria: Manja Liese, Stefanie Rösler, Doreen Müller, Lisa Leppa, Judith Reinicke, Sandra Kose, Justine Thiel, Caroline Lehnert, Birgit Nofke

Dieser Artikel wurde bereits 747 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Caroline Lehnert


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.