Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Domstrengbrücke
Brücke
Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Wohnung brennt aus / Update

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 24.04.2018 / 11:35 von cg1

Die Max-Josef-Metzger Straße ist momentan wegen  eines Feuerwehreinsatzes gesperrt. Dort brennt Wohnung. Verletzt wurde niemand. W

Update 15.21 Uhr: Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brannte eine Wohnung im ersten Obergeschoss. Das Feuer griff durch die Wohnungstür auf den Hausflur über, so dass auch dort erhebliche Beschädigungen entstanden. Zwei Bewohner, sie konnten nicht durch den Treppenaufgang ins Freie, weil dieser bereits völlig verqualmt war, wurden von der Feuerwehr durch ein Seitenfenster evakuiert. Oliver Bergholz von der Polizei sagt: "Nachdem das Feuer gelöscht war, waren zwei Wohnungen (die Wohnung in der der Brand ausbrach, sowie die darüber liegende Wohnung) nicht mehr bewohnbar. Deren Mieter (insgesamt drei Personen) konnten durch den Vermieter vorerst in anderen Wohnungen untergebracht werden. Hinweise zur Brandursache konnten bislang nicht erlangt werden. Die betroffenen Wohnungen wurden versiegelt und werden in Kürze durch die Kriminalpolizei untersucht."

Dieser Artikel wurde bereits 11892 mal aufgerufen.

Bilder














Werbung



Kommentare (4)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


David³ schrieb um 09:35 Uhr am 25.04.2018:

David, bester Mann.

In einem Satz gleich 5 Rechtschreibfehler? Mal abgesehen davon, dass dein Satz aus über 50 Wörtern besteht. Wie wäre es mit Interpunktion und ein wenig Gliederung?

Eigentlich wollte ich ja fragen, warum deutsche Staatsbürger keine Unterstützung erhalten. Allerdings hast du vermutlich recht. Dein Deutschlehrer hat dir warscheinlich wirklich keine Unterstützung gegeben, Schande über deutsche Politiker........

Sven schrieb um 16:12 Uhr am 24.04.2018:

Für Klugscheißer David.
https://www.seid-seit.de/

maxMusterfrau schrieb um 16:05 Uhr am 24.04.2018:

Ach ich mag Menschen, die den Unterschied von "seit" und "seid" kennen...
Mal ehrlich David, diesen Kommentar hättest Sie sich echt sparen können. Alles Gute den Bewohnern!

ToMarte schrieb um 14:15 Uhr am 24.04.2018:

ich hoffe den tieren geht es gut. und den besitzern wünsche ich auch alles liebe.
Die Sierenen waren ganzschönlaut an meinem kinderzimmer vorbeigefahren. Da hatte ich Angest bekommen.