Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Werbung



Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Waldmops
Sehenswürdigkeit
Innenstadt
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Leserbrief: Schwimmen in malerischer Kulisse

Druckansicht

Leserbriefe

Erstellt: 13.09.2018 / 07:45 von Doreen Martin

Mit den European Championship fand am ersten Septemberwochenende das internationale Highlight der Mastersschwimmer statt.  Die Masters Europameisterschaften in Slowenien. Mehr als 5.000 Athleten aus 40 Nationen, welche 25-jährig und älter sind, kämpften in vier Städten um Medaillen in fünf aquatischen Disziplinen.

Die Open Water Wettkämpfe (das Freiwasserschwimmen) fanden in Bled (Lake Bled) statt, über Strecken von 3 km bzw. 5 km. Vier Triathleten der Wasserfreunde Brandenburg starteten im Freiwasserschwimmen.

Bei besten Wetterbedingungen, glasklarem Wasser und beeindruckender Umgebung gingen die vier am Samstag zuerst über die 3000 m an den Start. Udo Kampf kam nach 50:27,9 min. ins Ziel und war damit bester Schwimmer der Wasserfreunde. Doreen Martin benötigte 51:28,8 min. für die Strecke, danach folgten Jörg Kaluzny in 52:16,3 min. und Andreas Wildgrube in 52:32,7 min. Alle belegten mittlere Platzierungen in ihren Altersklassen sind aber mit den Schwimmzeiten sehr zufrieden. Ralph Keller musste seinen Start leider verletzungsbedingt absagen.

Sonntag waren die 5000 m auf dem Programm. Diese Distanz hatten sich Udo und Jörg vorgenommen. Udo benötigte 1:27,50 h und Jörg erreichte das Ziel kurz dahinter in 1:29,46 h. Den persönlichen Vorsatz, unter 1:30 h zu bleiben, haben beide erreicht. Die Teilnahme bei diesen Europameisterschaften hat sich in jeder Hinsicht gelohnt, wir haben eine gute Veranstaltung erlebt, sind für unseren Bereich sehr gute Zeiten geschwommen und konnten bei alle dem den Blick auf den Burgberg Grajski grič und die Karawanken in der Ferne genießen.

Dieser Artikel wurde bereits 426 mal aufgerufen.

Bilder



Bitte beachten: Meldungen in der Rubrik "Leserbriefe" geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sie sind ein persönlicher Text des jeweiligen Verfassers. Einsendungen sind unter [info@meetingpoint-brandenburg.de] möglich.


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.