Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Dampflokomotive in Kirchmöser
Sehenswürdigkeit
Unter den Platanen
14774 Kirchmöser

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Bittere Niederlage: Viktoria-Frauen verschenken Punkte

Druckansicht

Sport

Erstellt: 15.04.2019 / 16:00 von Andreas Ziehm

Am Sonntag trafen die Fußballfrauen des FSV Viktria Brandenburg im Heimspiel auf die zweite Mannschaft von Babelsberg 03. Die Gäste reisten mit einer Spielerin weniger an. Viktoria hatte sich viel vorgenommen und wollte die Punkte nicht abgegebn. So begannen die Brandenburgerinnen druckvoll und wollten die schnelle Führung.

Die Babelsberger standen gut in der Abwehr und waren trotz Unterzahl immer gefährlich. Es dauerte bis zur 22. Minute, eh Viktoria endlich eine Chance zur 1:0 Führung nutzen konnte. Caroline Lehnert vollendete aus kurzer Distanz. Nur sechs Minuten später glichen die Gäste durch einen schnellen Gegenagriff aus. Viktoria hatte insgesamt mehr von der Partie. Sie erspielten sich gute Tormöglichkeiten, scheitern aber bei der Vollendung. Die Babelsberger Torfrau bot eine starke Leistung. In der 31. Minute kamen die Gäste wieder durch einen schnellen Spielzug bis zum gegnerischen Strafraum. Der anschließende Torschuss ruschte der Torfrau unglücklich durch die Hände. So ging es mit dem 1:2 Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte wollten es die Brandenburgerinnen besser machten. Sie fanden gut ins Spiel und konnten die 03’er unter Druck setzen. In der 46. Minute wurden die Brandenburgerinnen für ihre Bemühungen belohnt. Jessica Bothe glich mit einem satten Schuss aus. Danach spielten sie weiter nach vorn. Babelsberg machte, was sie am besten konnten, mit schnell ausgeführten Angriffen und individuellen Einzelleistungen erspielten sie sich eigene Chancen. In der 50. Minute landete der Ball ein drittes Mal im Tor der Heimmannschaft. Viktoria setzte aber nach und konnte in der 64. Minute durch Jessica Bothe erneut ausgleichen. Die Brandenburgerinnen wollten mehr. Sie kamen zu weiteren guten Chancen, belohnten sich aber nicht für ihre Bemühungen. In der dritten Nachspielminute machten es die Gäste besser und trafen zum 3:4 Endstand. Es war aus Sicht der Brandenburgerinnen eine bittere und vermeidbare Niederlage.

FSV Viktoria: Manja Liese, Anja Schuckert, Jana Pfaffe, Lisa Leppa, Sandra Kose, Judith Reinicke, Julia Kobel, Jessica Bothe, Stefanie Buschhart, Ulrike Schneider, Caroline Lehnert

Dieser Artikel wurde bereits 422 mal aufgerufen.



Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.