Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

F1-Junioren des BSC Süd 05 erfolgreich im Heim-Derby

Druckansicht

Sport

Erstellt: 10.09.2019 / 09:26 von Andreas Knobloch

Am Samstag war Derby-Zeit auf dem Werner-Seelenbinder-Sportplatz. Die F1-Junioren des BSC Süd 05 empfingen um 11 Uhr die erste Vertretung des FC Borussia Brandenburg von der benachbarten Massowburg. Die Wetterbedingungen waren im Gegensatz zu letztem Wochenende für alle Kinder optimal. Es war dieses Mal nicht zu heiß, sodass man ohne zusätzliche Pausen auskommen und eine normal sportliche Belastung fahren konnte. Die Nullfünfer wollten natürlich im ersten Heimspiel der neuen Saison auch eine weiße Weste behalten und das zweite Pflichtspiel ebenfalls erfolgreich bestreiten.

So fingen die Südler mit dem Anstoß auch gleich druckvoll an und nahmen das Heft in die Hand. Es wurden sogleich gute Tormöglichkeiten herausgespielt. Mit einem Fernschuss traf Damian Breuer zum 1.0 (4.). Die nächsten Chancen ließen nicht lange auf sich warten. Auf der linken Außenbahn setzte sich Leon Joel Guderjahn gut durch und traf mit Hilfe des Torhüters, dem der Ball durch die Finger glitt, zum 2:0 (7.).

Das 3:0 (11.) schob Elias Knobloch nach einem Abpraller aus 6 Metern ungestört ins rechte Toreck ein. Bis zur Halbzeit machte man zwar weiter Druck, aber man lief sich zu sehr in der Abwehr des Gegners fest und vergab so weitere Möglichkeiten.

Die zweite Hälfte begann genauso energisch wie die Erste. Durch gutes Kombinationsspiel kam erneut Leon Joel Guderjahn auf links zum Zuge und netzte zum 4:0 (24.) ein. Die Borussen bekamen nun auch des Öfteren ihre Möglichkeiten. Durch kleine Unachtsamkeiten wurden teilweise gefährliche Pässe vor das Tor der Gastgeber gespielt, die dann aber doch noch von der Abwehr entschärft wurden.

Durch viele Wechsel geschah bis zur 32. Minute nichts Besonderes, da der Zug zum Tor nachgelassen hatte. In den letzten 8 Spielminuten zogen die Hausherren das Tempo wieder etwas an und trafen nach gut herausgespielten Bällen jeweils aus der zweiten Reihe durch Leon Joel Guderjahn (32.) und Damien Breuer (36.) zum 6:0 Endstand.

Mit dem Ergebnis ist man absolut zufrieden und das Team hat Ihre Aufgaben ordentlich erfüllt. Viele Möglichkeiten ließ man am Ende leider ungenutzt, die man wiederum im Training verbessern möchte.

Am kommenden Samstag empfangen die Südler auf heimischen Platz den SV Empor Schenkenberg I.
Für die F1-Junioren spielten: Max Leon Wolter (TW), Tim Meyer, Max Oskar Welzer, Hosin Bilal, Leon Joel Guderjahn (C/3), Damian Breuer (2), David Vasilchuk, Noah Samuel Reck, Lennox Oberhoffner, Bruno Hachenberger, Elias Knobloch (1) Trainer: Andreas Knobloch

Dieser Artikel wurde bereits 573 mal aufgerufen.

Bilder








Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.