Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Waldmops
Sehenswürdigkeit
Innenstadt
14776 Brandenburg an der Havel

WER LIEFERT?


NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

WERBUNG

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Lars Berger (25) ist Azubi des Monats!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 20.11.2020 / 17:02 von hw/cg

Gestern wurde Lars Berger für sein vorbildliches Ausbildungsengagement bei der I.P. Interior Production GmbH in Kirchmöser als Azubi des Monats November geehrt. Bevor der 25-jährige den Weg zu seinem heutigen Ausbildungsbetrieb und zur Tischlerausbildung fand, führte ihn sein Leben nach dem Abitur zunächst in die sächsische Landeshauptstadt. Dort studierte er vier Jahre Forstwissenschaften. Doch dem jungen Mann, der schon früh durch seine Liebe zum Wald mit dem Werkstoff Holz in Berührung kam, fehlte das Praktische, das Handwerkliche. Und so entschied er sich für einen Neuanfang und bewarb sich für die ausgeschriebene Tischlerlehrstelle in seiner Heimatstadt Brandenburg an der Havel. Geschäftsführerin Christin Schubert erinnert sich noch gut an das erste Gespräch: „Da stellte sich ein junger Mann vor, bei dem man sofort merkte, hier steckt ...

...noch eine gute `Kinderstube` dahinter. Und dabei machte er auch gleich klar, dass es durchaus vorkommen könne, dass er nicht erreichbar ist, weil das Handy aus und er im Wald unterwegs ist. Das fanden wir beeindruckend: Da präsentiert sich uns ein freundlicher, selbstbewusster junger Mann, der auch ohne Handy leben kann. Sein privates Interesse und seine Vorkenntnisse haben uns die Entscheidung leicht gemacht. Dass Lars nun Teil des Teams ist, haben wir nie bereut.“

Die Interior Production gestaltet und realisiert Inneneinrichtungen, Laden-, Messe- und Eventbauten. Der Betrieb bildet vorrangig in der Havelstadt für den Eigenbedarf aus und setzt den Fokus auf die weitere Unterstützung der jungen Fachkräfte auch nach der Ausbildung. Um sich gegenseitig kennen zu lernen, bietet das Unternehmen zudem Praktika an. Im heute zehnköpfigen Team des Handwerksbetriebs ist Lars ein von den Kollegen geschätztes Teammitglied. „Lars hat auch kein Problem damit, wenn es mal länger gehen muss. Sein hohes Engagement, seine guten schulischen Leistungen und seine Leidenschaft für den Beruf waren für uns ausschlaggebende Punkte, ihn für die Auszeichnung vorzuschlagen. Wir sind froh, einen solch tollen Auszubildenden für unser Unternehmen gefunden zu haben, der unsere Leidenschaft für Holz und unser Handwerk teilt. Denn die Suche nach guten Auszubildenden wird nicht leichter,“ blickt Geschäftsführerin Schubert mit Stolz auf ihren Schützling.

Auch Tischlermeister Heiko Ketter kann nur Gutes über seinen Lehrling berichten: „Lars ist ein freundlicher gut gelaunter Azubi. Mit seiner ruhigen Art und Weise und seinem analytischen Denkvermögen ist er eine Bereicherung für unser Unternehmen. Er bringt einen hohen Wissensdurst mit und nimmt Kenntnisse und Fähigkeiten rund um das Tischlerhandwerk schnell auf.“

Der angehende Tischler selbst, der auch in der Berufsschule, im OSZ I Technik Potsdam, mit sehr guten Leistungen überzeugt, liebt die Abwechslung seiner Arbeit. Die unterschiedlichen Bearbeitungsmöglichkeiten des Werkstoffs Holz auch auf modernen CNC-Maschinen für Fräs-, Hobel- oder Lasertechnik schätzt er dabei besonders. Sein erstes allein bearbeitetes Projekt für einen Messeauftritt, eine vier Meter hohe Silhouette eines Bären aus einem Holz-/ Kunststoff-Mix und LED-Technik, brachte ihm dementsprechend nicht nur vom Ausbildungsbetrieb, sondern auch vom Kunden selbst viel Lob ein. Dass es so positiv weiter geht, davon ist Chefin Schubert überzeugt. Und selbst in seiner Freizeit begleitet Lars das Holz durch die Zeit. Im Wald findet er Entspannung, hier geht er dank seines Jagdscheines auch schon mal auf die Jagd.

Für Chefin Christin Schubert ist derweil klar: „Wir stellen auch nächstes Jahr wieder Azubis ein (auch im kaufmännischen / IHK-Bereich). Bewerben kann man sich das ganze Jahr über. Wir empfehlen nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch auch immer ein Praktikum, bevor die eigentliche Ausbildung beginnt. Auch Initiativbewerbungen sind gern gesehen, egal ob Quereinsteiger oder Profi."

Dieser Artikel wurde bereits 1717 mal aufgerufen.

Bilder


  • Lars Berger ist Azubi des Monats / Foto: I.P. Interior Production GmbH

  • Foto: I.P. Interior Production GmbH


Werbung