Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Werbung

Restaurant

Neue Mühle
Regionale Küche im gemütlichen Ambiente
Neue Mühle 2
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Dominsel
Sehenswürdigkeit
Domlinden
14776 Brandenburg an der Havel

MEETING MIT TOBI


Podcast-Folge anhören/herunterladen: [MP3] - [Podcast auf Spotify] - [Podcast auf iTunes]

WER LIEFERT?


ECKIS LOKALKLATSCH


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

NEUE RUBRIKEN




Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Bücher-Telefonzelle kann neu aufgestellt werden / Zweite Box für den Nicolaiplatz in Reichweite!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.01.2021 / 16:00 von cg1

Wow, so schnell kann es gehen! Um die in der Silvesternacht nahe der Jahrtausendbrücke mutwillig zerstörte Bücherbox neu aufzubauen, braucht es viel Geld. Heute übergaben z.B. die Wirtschaftsjunioren einen dazu passenden Scheck. „Uns war es ein dringendes Anliegen, dass diese Bücherbox wieder schnellstmöglich allen Brandenburgern zur Verfügung steht“, berichtet Karsten Juchert, Vorstandsmitglied bei den Freunden der Wirtschaftsjunioren. Und er sagt weiter: „Wir haben uns kurzgeschlossen im Vorstand und waren uns sofort einig – 1.000 Euro wollen wir für den Wiederaufbau zur Verfügung stellen.“

Mittlerweile sind bei der Spendensammlung fast 4.000 Euro zusammengekommen, sagt Dirk Michler von der Lebenshilfe. Damit ist klar: Die zerstörte Mini-Bibliothek kann neu aufgestellt werden, laut Michler soll das im Februar passieren. Eine weitere gute Nachricht: Kommen noch ein paar Spenden zusammen, kann sogar eine zweite Bücher-Tauschzelle am Nicolaiplatz platziert werden!

Wer das Projekt unterstützen will, der nutzt diese Daten:
IBAN DE86 1606 2073 0208 2074 96, BIC: GENODEF1BRB.

Dieser Artikel wurde bereits 2739 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Wirtschaftsjunioren Brandenburg

  • Foto: Wirtschaftsjunioren Brandenburg

  • Foto: Wirtschaftsjunioren Brandenburg


Werbung