Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

FDP stellt Vorstand neu auf: Patrick Meinhardt zum Kreisvorsitzenden gewählt

Politik
  • Erstellt: 26.05.2021 / 19:10 Uhr von Stadtpolitik
Die FDP hat folgende Erklärung veröffentlicht: "Zum regulären Kreisparteitag, welcher unter Einhaltung der gültigen Corona-Regeln stattfand, hat die Brandenburger FDP in den großen Vereinsraum des SV Empor eingeladen. Besonders herzlich bedankten sich die Liberalen bei Wolfgang Kampmeier, der neben seiner Arbeit als Stadtverordneter von September bis jetzt bereit war, den FDP-Kreisvorsitz übergangsweise zu übernehmen und sich in diesen wenigen Monaten um die ...".

Weiter heißt es: "... Reaktivierung der Homepage, die Ausstattung des Liberalen Bürgerbüros in der Bäckerstraße und in den regelmäßigen monatlichen Kreisvorstandssitzungen um zentrale kommunalpolitische Themen gekümmert hat.
 
Herbert Nowotny und Wolfgang Kampmeier haben sich mit intensiven Vorberatungen in der FDP engagiert vom Schulentwicklungsplan über eine sinnvolle Wohnbebauung, von einer Stärkung des Tourismus in Brandenburg bis zum Einzelhandelskonzept und der Situation in der Steinstraße aktiv mit eigenen Vorschlägen eingebracht.

Der neue Kreisvorsitzende der FDP ist ein Brandenburger Neubürger, der seit September dem Vorstand als Beisitzer angehörte und die FDP seit diesem Frühjahr im Jugendhilfeausschuss vertritt. Mit Patrick Meinhardt hat die FDP an ihrer Spitze einen Vollblutpolitiker, der in seiner Heimatstadt Baden-Baden über zehn Jahre Stadtrat und Fraktionsvorsitzender und genauso lange Kreisvorsitzender und Bezirksvorsitzender von Mittelbaden war, acht Jahre für den Wahlkreis Karlsruhe-Land im Bundestag saß, als Generalsekretär der FDP Baden-Württemberg gewirkt hat und bis heute Stellv. Bundesvorsitzender der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker und Sektionspräsident der Liberalen Internationalen Brandenburg ist. Beruflich ist Meinhardt Bundesgeschäftsführer des Taxi- und Mietwagenverbandes und baut gerade seine Geschäftsstelle einer Strategie-, Kommunikations-, Seminar- und Bildungsagentur in Brandenburg auf.

„Ich habe mich in Brandenburg vom ersten Moment an verliebt. Und ich fühle mich hier in der liberalen Familie dieser Stadt ausgesprochen wohl. Brandenburg ist für mich eine durch und durch liberale Stadt!“ Meinhardts Herz schlägt für die Bildungspolitik, in Sachen guter Mittelstandspolitik habe die Stadt noch Luft nach oben, und bei der Entscheidung um den 4. Beigeordneten gibt es ein großes Lob für die FDP - Fraktion.

„Die knappe Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung hat vollkommen falsch entschieden! Hätte die Stadt den Mut gehabt, die Bürger zur Aufblähung des Rathauses zu befragen, wäre mit Sicherheit ein ganz anderes Ergebnis herausgekommen!“, so Meinhardt in seiner Rede.

Außerdem haben sich mit Roman Zhdanov, Marvin Zinke, Ritchie Kleinicke, Dennis Walczak und Lea Grabsch fünf engagierte junge Menschen zusammengefunden, die in den nächsten Monaten in Brandenburg einen Kreisverband der Jungen Liberalen (JuLis) aufbauen wollen, damit die Jugend dieser Stadt bei ihren wichtigen Themen einen unmittelbaren politischen Ansprechpartner hat. Und diesen frischen, jungen Elan werden sie auch künftig im FDP-Kreisvorstand miteinbringen, denn drei der neun Vorstandsfunktionen werden nun von JuLis besetzt.

Die Wahlen zum Kreisvorstand hatten folgendes Ergebnis: stellvertretende Kreisvorsitzende sind künftig Andrea Mokros, die auch souverän durch den Kreisparteitag als Versammlungsleiterin führte, und der bisherige Kreisvorsitzende Wolfgang Kampmeier. Schatzmeister ist Herbert Nowotny, Kreisgeschäftsführer Roman Zhdanov, als Beisitzer wirken im neuen Vorstand Renate Schneider, Eberhard Klose, Ritchie Kleinicke und Dennis Walczak; zu Kassenprüfern wurden Ingo Weiß und Michael Dettmann gewählt. Das jüngste Kreisvorstandsmitglied ist 17 Jahre, das erfahrenste jugendliche 81 Jahre alt.

Die Delegierten zum Landesparteitag, der am 28. August in Cottbus stattfindet, sind Renate Schneider, Andrea Mokros, Patrick Meinhardt, Wolfgang Kampmeier und Ingo Weiß und werden vertreten durch Herbert Nowotny, Roman Zhdanov, Ritchie Kleinicke, Dennis Walczak und Eberhard Klose."


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.

Bilder

Foto: FDP
Dieser Artikel wurde bereits 1.911 mal aufgerufen.

Werbung