Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

BSC Süd 05 dem ersten Punktgewinn nah

Sport
  • Erstellt: 26.08.2021 / 09:30 Uhr von Dieter Seewald
Auch im zweiten Heimspiel der laufenden Saison gegen Blau Weiß 90 Berlin gelang es dem BSC Süd 95 nicht die ersten Punkte in Brandenburg zu behalten. Am Ende verlor man gegen die Gäste aus der Hauptstadt knapp mit 0:1 (0:1). Wie schon so oft in den letzten Spielen waren individuelle Fehler ausschlaggebend. Dieses mal vertändelte, der erstmals in der Startelf stehende Leif-Cedric Oppenborn, am eigenen Strafraum...

... den Ball und Mike Brömer ließ sich in der 26.Minute diese Gelegenheit nicht entgehen und schoss die Berliner mit 1:0 in Führung. Das dies bereits das Endergebnis sein sollte sah zu diesem Zeitpunkt nicht so aus. Denn auch die Mannschaft von Trainer Mario Block suchte immer wieder in der Offensive ihre Chance auch wenn zu erkennen war, dass es an der entsprechenden Durchschlagskraft fehlte. Erneut Pech für die Nullfünfer, dass Javier Jimenez Paris bereits in der 22.Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste und der vorige Woche in Stendal verletzte Nasr Alzeen ebenfalls fehlte. Nach einem Freistoß der Brandenburger verfehlte der nun spielberechtigte Alpha Njie mit seinem Kopfball nur knapp (25.) und der Schuss von Ruben Pilumyan aus 25m ging über das Tor.

Nach Wiederanpfiff hatten die Gäste etwas mehr Spielanteile und Torchancen. Doch die Brandenburger hielten dagegen und alles was von der Abwehr nicht geklärt werden konnte meisterte der wieder sehr gute Tim Stawecki im Tor der Nullfünfer. In der 73.Minute zeigte Schiedsrichter Jan Arne Seep dem Berliner Spieler Niklas Wiebach die gelb rote Karte, der jedoch vorher nicht verwarnt schien. So spielte der BSC Süd 05 die letzte Viertelstunde in Überzahl. Trotz mehr Spielanteile und der Einwechslung von Ersatzkeeper Daniel Wessel in der Offensive, gelang es nicht mehr die Gäste entscheidend unter Druck zu setzen. So blieb es am Ende bei der knappen Niederlage. Am kommenden Sonnabend tritt die Mannschaft von Trainer Mario Block in Pampow an. 

BSC Süd 05: Stawecki- Pitesa, Pilumyan, Grundmann, Oppenborn (46.Bektas), Duraj (68.Jerkovic)- Köhn (80.Bruck), Njie, Mustapha, Seise (68.Wessel)- Jimenez (22.Gevorgyan) 

Trainer: Mario Bvlock / Conny Wieland / Raphael Streitel

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 927 mal aufgerufen.

Werbung