Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Handballer des SV 63 starten mit Heimsieg in die neue Saison

Sport
  • Erstellt: 05.09.2021 / 12:01 Uhr von rb
Mit einem Sieg starten die Handballer des SV 63 Brandenburg West in die neue Saison der Brandenburgliga. Am Samstag konnten sie zum Auftakt gegen die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst mit 28:25 gewinnen. Dabei sorgten mit jeweils sieben Toren allein Leroy Fleischer und Sebastian Ackermann schon für die Hälfte aller Treffer. Beide erhielten nach dem Spiel auch sehr gute Noten von SV-Trainer Sven Schößler. Während sich in der ersten Halbzeit das Spiel nach anfänglicher Führung durch den SV nach und nach in Richtung der Gäste entwickelte, stand es zur Pause 12:12.

In der zweiten Halbzeit musste dann der Gastgeber eine ganze Zeit immer wieder mit Rückstand den Gästen hinterherziehen. Bis in der 49. Minute gleich zwei der Gästespieler für zwei Minuten auf die Bank mussten. Jetzt nutzten die Brandenburger ihre Chance und bauten ihren Vorsprung aus. Diese Führung gaben die West-Handballer dann bis zur Schlusssirene nicht mehr auf.

„Keiner wusste genau, wie wir stehen, jetzt wissen wir es so ungefähr,“ so Trainer Schößler nach dem Spiel. Vor allem der Abwehr gab er gute Noten. Zu bemängeln hatte der Trainer im Nachhinein, das zu viele Bälle verloren wurden. „Das hat uns fast das Genick gebrochen,“ konstatierte er. Das Schiedsrichtergespann habe sehr aufmerksam gepfiffen, da dürfen solche Fehler eben nicht passieren. 
 
Neben dem Lob für die besten Torschützen gab es am Ende auch gute Noten für die Torhüter des SV 63. Das nächste Punktspiel findet am 11.9. beim Oranienburger HC II statt.

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 1.121 mal aufgerufen.

Werbung