Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

„Erzähl-Galerie unterwegs #03“ noch bis Sonntag im Landesmuseum erleben

Landesmuseum
  • Erstellt: 11.10.2021 / 15:30 Uhr von pre
Noch bis Sonntag,  17. Oktober,  besteht die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Erzähl-Galerie unterwegs #03“ im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg, Neustädtische Heidestraße, zu besuchen. Präsentiert wird eine Ausstellung zum künstlerisch-sozialen Projekt „Meine Gedanken und mein Gesicht erzählen vom Frieden! Schaffung von Erzähl-Galerien von und mit Migrant*innen und Schüler*innen“.

Der Name „Erzähl-Galerie“ leitet sich vom „Erzähl-Café“ im Kunst- und Kulturhaus Rechenzentrum Potsdam ab, denn die Protagonisten sind zum großen Teil Besucher des Cafés. In fünf Monaten wurden elf Portraits, sogenannter „Friedensgesichter“ von Migrant, die in Potsdam und Umgebung leben, von der Künstlerin Katrin Seifert mit Ölfarben gemalt. Jedes Portrait ist mit einem selbst bemalten Rahmen geschmückt. 
 
Eine selbstgeschriebene Geschichte der Gezeigten ergänzt die Portraits. Dabei geht es um Befindlichkeiten im Hier und Jetzt, durch das Leben in Brandenburg und im Frieden, kurz „Friedensgeschichten“. 
 
Die Ausstellung kann dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintrittspreis beträgt fünf, ermäßigt 3,50 Euro. 
Voraussetzung für einen Besuch, ist die Einhaltung der jeweiligen, zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Vorschriften zur Eindämmung von Covid-19.

Bilder

Sakhridad Heydari neben seinem Portrait. Foto: © Katrin Seifert
Dieser Artikel wurde bereits 500 mal aufgerufen.

Werbung