Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Im Mai werden die Comichelden die Fouqué-Bibliothek erobern - auch dank der Wirtschaftsjunioren

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 20.01.2022 / 09:01 Uhr von pre
Vom Manga über Superhelden bis hin Disneystars – am “Gratis Comic Tag” kommen Fans der Zeichentrickabenteuer seit vielen Jahren auf besondere Weise auf ihre Kosten. 2022 wird das erstmals auch in der Brandenburger Fouquébibliothek der Fall sein. Die wird sich an der bundesweiten Aktion am 14. Mai beteiligen. Dass das möglich ist, ist einer großzügigen Spende der Wirtschaftsjunioren zu verdanken.

Jährlich zum Neujahrsempfang bedenken die Wirtschaftsjunioren (WJ) sowie der „Verein der Freunde der Wirtschaftsjunioren“ ausgewählte Projekte mit großzügigen Geldgaben. Und nur, weil der Neujahrsempfang pandemiebedingt ausfallen musste, wollten die Mitglieder nicht darauf verzichten. Sie erwählten stattdessen die Fouquébibliothek als Empfänger von insgesamt 1.000 Euro. 
 
„Wir finden es großartig, wie hier Kinder und Jugendliche motiviert werden, in die Bibliothek zu kommen“, lobte Thomas Kluge vom „Verein der Freunde“ die vielseitigen Angebote und Aktivitäten des Büchereiteams. Und Eilyn Pape, Vorstandsmitglieder WJ, fügte hinzu: „Das macht es für alle erreichbar. Es ist schön, dass die modernen Medien mitgenutzt werden“. 
 
Denn Bibliothek ist heute weit mehr als Bücher und mit einer ganz aktuellen Auswahl etwa an (Computer-)Spielen, DVDs, auch digitalen Angeboten wie E-Books für alle Altersgruppen gut aufgestellt. Darüber hinaus sorgen besondere Veranstaltungen dafür, das Interesse an der Bibliothek zu wecken.
 
Wie eben ab diesem Jahr der “Gratis Comic Tag”, an dem es Comics, Manga und Graphic Novels umsonst gibt. Viele Comic-Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz produzieren eigens für diesen zweiten Samstag im Mai über dreißig Hefte, die sich die Fans kostenlos in den teilnehmenden Läden und Stätten mitnehmen können. Cornelia Stabrodt, Leiterin der Fouquebibliothek, kündigte an, dass die Besucher am 14. Mai zudem noch auf weitere Comichelden-Aktionen gespannt sein dürfen. 
 
„Wir freuen uns immer über solche Spenden“, bedankte sie sich gemeinsam mit Elke Kroll, die den Scheck als Vorsitzende des Fördervereins „Freunde der Fouqué-Bibliothek“ entgegen nahm. Der Förderverein ermöglicht es, außergewöhnliche Ausgaben zu finanzieren, die nicht im „normalen“ Budget der Einrichtung enthalten sind.

Bilder

Je 500 Euro gab es vom Verein der Freunde der Wirtschaftsjunioren sowie den Wirtschaftsjunioren selbst bei der Spendenübergabe am Mittwoch. Von links: Thomas Kluge, Hendrik Ulbrich (Verein der Freunde der Wirtschaftsjunioren), Elke Kroll, Fördervein der Fouqué-Bibliothek, Bibliotheksleiterin Cornelia Stabrodt, Ronny Homuth, Eilyn und Robert Pape (Wirtschaftsjunioren).
Dieser Artikel wurde bereits 1.201 mal aufgerufen.

Werbung