Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Brandenburger Klostersommer 2022: Proben für "Das Wirtshaus im Spessart" haben begonnen

Events
  • Erstellt: 10.05.2022 / 09:01 Uhr von pre
Der Brandenburger Klostersommer des event-theaters lädt in diesem Jahr dorthin ein, wo sich so manche Halunken tummeln: ins Wirtshaus im Spessart. Mit zwei Jahren coronabedingter Verspätung wird das Stück unter Regie von Sylvia Kuckhoff ab dem 4. Juni im Paulikloster zu erleben sein. Die Proben haben jüngst begonnen. 

In dieser Räuberschenke feierte auch schon Liselotte Pulver in den Fünfzigerjahren ihren glanzvollen TV-Auftritt. Aber so lustig, wie sich das manch einer vorstellen mag, ist das Räuberleben gar nicht. Es gibt nichts zu holen außer zwei Schmalzstullen, die Warzen-Wilhelm und Pistolen-Paule ergattern. Dann aber lockt reiche Beute: Comtesse Lieselotte und Zofe Jette landen nebst dem braven Handwerksburschen Felix und Gustav in der Spelunke, in welcher Räuberhauptmann Rinaldo gerne mal als dralle Wirtin verkleidet seine Mannschaft kontrolliert. Und so nimmt eine schaurig-schöne Abenteuerkomödie in der Regie von Sylvia Kuckhoff (My Fair Lady) ihren Lauf, um am Ende zwei glücklich verliebte Paare aus dem dunklen Spessart zu entlassen. 
 
Olivia-Patrizia Kunze übernimmt die Hauptrolle der Comtesse Lieselotte. Für so einige Überraschungen in dieser bunten Verwechslungskomödie, wird Joachim Paul Assböck als Räuberhauptmann Rinaldo sorgen, der für das event-theater bereits 2009 mit dem Stück Habakuk Schmauch auf der Bühne stand. Den Part des Wirts in dieser zwielichtigen Räuberschenke übernimmt Hank Teufer.
 
“Das Wirtshaus im Spessart” feiert am Samstag, 4. Juni, um 19.30 Uhr Premiere. Weitere Termine sind dann 11.,18. und 25. Juni ab 19.30 Uhr, sowie sonntags, 5., 12, 19. und 26. Juni ab 16 Uhr.
Weitere Infos und Karten unter [www.event-theater.de].

Bilder

Foto: Daniel Wandke
Dieser Artikel wurde bereits 514 mal aufgerufen.

Werbung