Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
  Event eintragen  
Veranstaltungen
Das Kulturelle Viertel
Mittwoch, 27. Oktober 2021 | 15:00 - 16:00 Uhr
Jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr können Sie telefonisch eine Viertelstunde lang Kultur genießen : Vorgelesenes, Erzähltes oder Musik. Das Kulturelle Viertel ist zu erreichen unter der Telefonnummer.: 0172  63 72 538. Ein Angebot der Fouqué-Bibliothek und des Freiwilligenzentrums Brandenburg an der Havel.
Lesung "Zug der Fische"
Donnerstag, 28. Oktober 2021 | 17:00 - 19:00 Uhr
Die Galerie „Sonnensegel“ veranstaltet eine Lesung mit der Autorin Yaroslava Black und der Illustratorin Ulrike Jänichen. Die Künstlerinnen präsentieren ihr neues Bilderbuch »Zug der Fische«. In einer ganz eigenen poetischen Sprache und mit zarten, vielschichtigen Illustrationen erzählt »Zug der Fische« von einer Kindheit ohne Eltern in Osteuropa – denn seit der Öffnung des europäischen Arbeitsmarktes Richtung Osten müssen unzählige osteuropäische Kinder ohne ihre Eltern aufwachsen. Das Buch wurde mit dem Hamburger Bilderbuchpreis ausgezeichnet. Die Veranstaltung findet im Saal des Interkulturellen Zentrums am Gotthardtkirchplatz statt. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre Eintitt frei
Buchvorstellung
Donnerstag, 28. Oktober 2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
In Brandenburg an der Havel, einer Stadt mit großer Historie, sind die Anekdoten und Geschichten das Salz in der Suppe. Wie kam die Narbe auf die Stirn von Manfred Krug? Wo logierte der Eiserne Gustav? Warum gehört das Ehrenmal am Steintorturm eigentlich gar nicht dorthin? Wie verdient man mit einem bockigen Esel viel Geld? Große und kleine Leute haben unzählige Spuren in der Stadt hinterlassen. MAZ-Redakteur und Heimatforscher Heiko Hesse hat 22 dieser Spuren aus dem vergangenen Jahrhundert aufgenommen und plaudert launig-locker darüber, wie man für einen Koffer voller Inflationsgeld große italienische Kunst erwarb, wie ein findiger Kleinstunternehmer für einen Groschen am Tag Fahrräder beaufsichtige und wie der Stahlwerksboss am Plan vorbei gutes Bier für seine erholungssuchenden Arbeiter beschaffte.
Multivisionsshow USA Südstaaten
Donnerstag, 28. Oktober 2021 | 19:00 - 21:30 Uhr
Unsere Diashows sind zurück! Den Rucksack voller Träume und die Seele mit Sehnsucht beladen, machte sich Roland Marske auf den Weg, um mit nicht viel mehr als Mietwagen, Kreditkarte, Neugierde, Abenteuerlust und Kamera den tiefen Süden der USA zu erkunden: Virginia, die beiden Carolinas, Tennessee, Arkansas, Louisiana, Mississippi, Alabama, Georgia und die Florida-Halbinsel. Abseits der großen Highways, immer dem Horizont entgegen, wurde dabei die Windschutzscheibe für den Fotografen oft selbst zur Leinwand, erlebte er Amerika wie im Cinemascope. Zu einer einzigartigen Multi-Visions-Show zusammengestellt, erzählen die Bilder und Geschichten des Roadtrips, was den Deep South ausmacht: Baumwollfelder in drückender Schwüle, verschlafene Orte, prunkvolle Plantagenhäuser, Sümpfe, tiefe Wälder, unberührte Küsten und, natürlich, der träge dahinfließende Mississippi. Es gibt sie, die Klischees, und man kann sich ihnen nicht entziehen! Einmal von Ost nach West quer durch die USA fahren, von der Freiheitsstatue zur Golden Gate Bridge - für den Fotografen Roland Marske wurde dieser Traum von Freiheit und Abenteuer Wirklichkeit. 200 Tage erkundete er ein Land voller atemberaubender Naturwunder und aufregender Metropolen. Durch die Großbildprojektionen dieser aufwendigen Multi-Visions-Show meint der Zuschauer, den Fotografen auf seiner Reise zu begleiten und erlebt ein Amerika voller faszinierender Gegensätze. Lass auch Du dich am 28. Oktober ab 19 Uhr im Volkswagen Autohaus Mothor in der Carl-Reichstein-Str. 35 in Brandenburg an der Havel mitreißen! Reservierungen sind notwendig, da die Platzanzahl begrenzt ist. Einlass ist ab 18 Uhr. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 8 € (6 € ermäßigt für Rentner und Studenten), unsere Kunden zahlen 4 € Eintritt. Die Eintrittskarten für die Show gibt es an der Abendkasse. *Alle Hinweise zur Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnung folgen aufgrund der stetigen Anpassungen kurz vor der Veranstaltung auf unserer Webseite.
Hilde Domin – Ich ging heim in das Wort
Freitag, 29. Oktober 2021 | 20:00 - 21:00 Uhr
2021 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland Hilde Domin, als Kind jüdischer Eltern 1909 in Köln geboren, hatte 22 Jahre im Exil gelebt, bevor sie 1954 nach Deutschland zurückkehrte. Die meiste Zeit ihres Exils verbrachte sie in der Dominikanischen Republik, der sie auch ihren Künstlernamen entlieh. Den Beginn ihrer schriftstellerischen Tätigkeit mit Anfang 40 bezeichnete sie als eine Neugeburt. „Ich stand auf und ging heim in das Wort, von wo ich unvertreibbar bin. Das Wort aber war das deutsche Wort. Deswegen fuhr ich zurück über das Meer, dahin, wo das Wort lebt.“ Die Schauspielerin Karen Schneeweiß-Voigt trägt Gedichte und autobiographische Schriften Hilde Domins vor. Die Musikerin Katharina Burges gestaltet den Abend mit eigenen Kompositionen und denen jüdischer Komponisten.
Kolumbus auf Bücherreise
Samstag, 30. Oktober 2021 | 10:00 - 11:30 Uhr
Am Samstag, den 30. Oktober 2021, nimmt die Vorlesepatin Brigitte Getzlaff von 10:00 bis 11:30 Uhr wieder Kinder ab 4 Jahren mit auf Bücherreise und liest ihnen vor. Die Veranstaltung findet in der Kinderbibliothek der Fouqué-Bibliothek am Altstädtischen Markt 8 statt. Alle interessierten Kinder sowie deren Eltern und Großeltern sind dazu herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. (Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Brandenburg an der Havel durchgeführt.)
Musikalische Lesung
Samstag, 30. Oktober 2021 | 17:00 - 18:00 Uhr
Karen Schneeweiß-Voigt (Lesung) und Katharina Burges (Musik) treten am Samstag, 30. Oktober 2021 um 17.00 Uhr mit dem Programm "Von der Liebe. Und dem Krieg" in der Wuster Dorfkirche auf. Der Verein kulturWust e.V. lädt ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Wiederaufbau der Orgel wird gebeten. Imbiss und kalte Getränke können käuflich erworben werden.
Knolle Murphy
Montag, 08. Novemver 2021 | 09:30 - 10:30 Uhr
Tim und Marty sind zwei Brüder. Weil sie und ihre anderen drei Brüder mal wieder Blödsinn veranstaltet haben, werden sie nun von ihren Eltern regelmäßig in die Bibliothek geschickt. Aber dort herrscht „Knolle Murphy“, der Schrecken aller Kinder. Den Kindern wird das Buch „Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy“ von Eoin Colfer vorgestellt. Eingebunden in die Geschichte wird ihnen alles Wichtige zur Kinderbibliothek erzählt. Ergänzt wird die Bibliotheksführung durch zwei Spiele. Für Kinder der 3. Klasse
Große lesen für Kleine
Mittwoch, 10. Novemver 2021 | 09:30 - 10:30 Uhr
Schüler des Europäischen Bildungswerkes lesen für Kinder der 3. - 6. Klassen Märchen vor und stellen diese szenisch dar. Für Kinder der 3. – 6. Klasse Voranmeldung erforderlich Dauer: ca. 1 Stunde
Weihnachten in Norwegen
Mittwoch, 01. Dezember 2021 | 10:00 - 11:00 Uhr
Norwegen ist das einzige Land, in dem der Weihnachtsmann verheiratet ist. Die Weihnachtsfrau besucht die Kinderbibliothek und erzählt, wie in Norwegen Weihnachten gefeiert wird. Dazu gibt es noch eine Geschichte. Für Kinder ab 5 Jahren bis Klasse 2 Anmeldung erforderlich!
Weihnachten in Norwegen
Freitag, 03. Dezember 2021 | 10:00 - 11:00 Uhr
Norwegen ist das einzige Land, in dem der Weihnachtsmann verheiratet ist. Die Weihnachtsfrau besucht die Kinderbibliothek und erzählt, wie in Norwegen Weihnachten gefeiert wird. Dazu gibt es noch eine Geschichte. Für Kinder ab 5 Jahren bis Klasse 2 Anmeldung erforderlich!
Weihnachten in Norwegen
Montag, 06. Dezember 2021 | 09:30 - 10:30 Uhr
Norwegen ist das einzige Land, in dem der Weihnachtsmann verheiratet ist. Die Weihnachtsfrau besucht die Kinderbibliothek und erzählt, wie in Norwegen Weihnachten gefeiert wird. Dazu gibt es noch eine Geschichte. Für Kinder ab 5 Jahren bis Klasse 2 Anmeldung erforderlich!
Weihnachten in Norwegen
Dienstag, 07. Dezember 2021 | 09:30 - 10:30 Uhr
Norwegen ist das einzige Land, in dem der Weihnachtsmann verheiratet ist. Die Weihnachtsfrau besucht die Kinderbibliothek und erzählt, wie in Norwegen Weihnachten gefeiert wird. Dazu gibt es noch eine Geschichte. Für Kinder ab 5 Jahren bis Klasse 2 Anmeldung erforderlich!
Weihnachten in Norwegen
Mittwoch, 08. Dezember 2021 | 09:30 - 10:30 Uhr
Norwegen ist das einzige Land, in dem der Weihnachtsmann verheiratet ist. Die Weihnachtsfrau besucht die Kinderbibliothek und erzählt, wie in Norwegen Weihnachten gefeiert wird. Dazu gibt es noch eine Geschichte. Für Kinder ab 5 Jahren bis Klasse 2 Anmeldung erforderlich!
Weihnachten in Norwegen
Donnerstag, 09. Dezember 2021 | 09:30 - 10:30 Uhr
Norwegen ist das einzige Land, in dem der Weihnachtsmann verheiratet ist. Die Weihnachtsfrau besucht die Kinderbibliothek und erzählt, wie in Norwegen Weihnachten gefeiert wird. Dazu gibt es noch eine Geschichte. Für Kinder ab 5 Jahren bis Klasse 2 Anmeldung erforderlich!

Die Veranstaltungen wurden bereitgestellt von der Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH