Logo
  Event eintragen  
Veranstaltungen
Brandenburger Seniorenwoche: Spielprojekt und Schulung an digitalen Geräten
Dienstag, 18. Juni 2024 | 09:00 - 15:00 Uhr
09:00-12:00 Uhr: KoKoFit - Spielprojekt zur Demenz- und Sturzprävention der Technischen Hochschule Brandenburg 10:00-15:00 Uhr: persönliche Schulung für Tablet, Smartphone und eBook-Reader: Grundlagen in Bedienung und Einrichtung
Vortrag zu Klimawandel und Nutzungsansprüchen
Dienstag, 18. Juni 2024 | 18:30 - 20:00 Uhr
Vom Klimawandel, zunehmenden Wasserhaushaltsproblemen in Brandenburg, dem ökologischen Zustand der Seen und bestehenden Nutzungsansprüchen. Der Vortrag von Dr. Ralf Köhler (BUND Bundesarbeitskreis Wasser) widmet sich folgenden Schwerpunkten: Basisfakten und neueste Forschungsergebnisse zum Klimawandel Auswirkungen des Klimawandels in Brandenburg -Wetterextreme 2023 Mögliche Klimaszenarien für die Zukunft Auswirkungen auf den Ökologischen Zustand der Oberflächen- und Grundwasserkörper in Deutschland bzw. Brandenburg WRRL-Seensteckbriefe - Zusammenfassung über den ökologischen Zustand der Seen entsprechend der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) am Beispiel Beetzsee bei Radewege und dem Großen Plessower See (Werder/H.) Wichtige Wasserbewirtschaftungsfragen in Brandenburg Uferstrukturelle Beeinträchtigung und WRRL-Qualitätskomponenten mögliche Auswirkungen von Fahrgastschifffahrt, Bootsverkehr und motorisierter Freizeitschifffahrt Handlungsoptionen - was die biologische Vielfalt sowie unseren Wasserhaushalt bedroht und was wir dagegen tun können. Teilnahme vor Ort sowie online über BigBlueButton möglich. Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihre Option an. Der Zugangslink wird Ihnen dann vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugesendet. Infos und Anmeldung: https://www.vhs-brandenburg.de/programm/mensch-und-gesellschaft.html/kurs/582-C-24F1011103/t/wie-bekommen-wir-klimawandel-oekologischer-zustand-und-nutzungsansprueche-unter-einen-hut-in-praesenz-und-online
Bibliotheksführung „Knolle Murphy“
Donnerstag, 20. Juni 2024 | 09:30 - 10:30 Uhr
Tim und Marty sind zwei Brüder. Weil sie und ihre anderen drei Brüder mal wieder Blödsinn veranstaltet haben, werden sie nun von ihren Eltern regelmäßig in die Bibliothek geschickt. Aber dort herrscht „Knolle Murphy“, der Schrecken aller Kinder. Den Kindern wird das Buch „Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy“ von Eoin Colfer vorgestellt. Eingebunden in die Geschichte, wird ihnen alles Wichtige zur Kinderbibliothek erzählt. Ergänzt wird die Bibliotheksführung durch zwei Spiele. Für Kinder der 3. Klasse
Brandenburger Seniorenwoche: Besuch Leitstelle der Feuerwehr
Donnerstag, 20. Juni 2024 | 10:00 - 16:00 Uhr
Leitstelle Feuerwehr Brandenburg an der Havel, Fontanestraße 1:Besichtigung der Regionalleitstelle Erkrankungen, die lebensbedrohlich sind, richtig erkennen und richtig handeln Vorstellung Notfallversorgung in Deutschland: Kassenarzt, Bereitschaftsdienst ambulante Behandlung Rettungsdienst, Krankenhaus stationäre Behandlung Notrufsysteme und Unterschied der Telefonnummern 112 zu 116 und 117 Das Notrufgespräch Anmeldung unter 03381 58 5037 und/oder natalie.wateau@stadt-brandenburg.de
Brandenburger Seniorenwoche: Schulung für digitale Geräte
Donnerstag, 20. Juni 2024 | 10:00 - 15:00 Uhr
10:00-15:00 Uhr: persönliche Schulung für Tablet, Smartphone und eBook-Reader: Grundlagen in Bedienung und Einrichtung
Farbenfroher Dialog: Austausch² zum Thema Wasser
Donnerstag, 20. Juni 2024 | 18:30 - 21:00 Uhr
Austausch²: Intuitives Malen Der Austausch² ist eine offene Gesprächsrunde für Frauen. Komm vorbei, wenn Du Lust auf Austausch, Perspektivwechsel, neue Impulse oder einfach auf Reden abseits des Alltags hast. Austauschen wollen wir uns während des intuitiven Malens. Intuitives Malen zeigt uns, dass wir alle Künstlerinnen sind, sobald wir aufhören perfekt sein zu wollen. Wir lernen der eigenen Intuition zu folgen, der Kreativität freien Lauf zu lassen und in den Fluss des Schaffens zu kommen. Hier darfst du dich ohne jede Absicht, ohne Ziel, wie ein Kind dem Malen überlassen. Über den Prozess und die entstandenen Bilder wollen wir in den Austausch und in die Reflexion kommen. Vorkenntnisse brauchst du keine. Um Anmeldung wird gebeten: info@villa-fohrde.de
Brandenburger Seniorenwoche: Kreative Workshopangebote
Freitag, 21. Juni 2024 | 14:00 - 18:00 Uhr
Intuitives Malen mit Aquarellfarbe Malen mit Freude und Leichtigkeit - alles darf sein, nichts muss. Staunen Sie, was am Ende entsteht, auch ganz ohne künstlerische Vorkenntnisse. Gern begleitet Sie die Künstlerin Steffi Bleichrodt in Ihrem Malprozess. Kreatives Schreiben Hier dürfen Sie, angeleitet von Stefanie Erdrich spielerisch mit Sprache umgehen. Haben Sie Freude an Wort-Experimenten? Daraus können kleine Geschichten entstehen oder Erinnerungsminiaturen aus dem eigenen Leben. Keine Vorkenntnisse erforderlich. 14:00 bis 18:00 Uhr - Einstieg ca. alle 30 Minuten möglich
Charlie und Lola
Montag, 24. Juni 2024 | 09:30 - 10:30 Uhr
Die Geschwister Charlie und Lola sind vielen Kindern aus dem Kinderfernsehen bekannt. Heute wird den Kindern die Geschichte „Charlie und Lola – das ist aber total mein Buch“ vorgestellt. In der Geschichte besuchen die beiden Kinder die Bibliothek, denn Lola möchte ein bestimmtes Buch ausleihen. Aber heute ist es nicht da! Kindern der 1. Klasse wird, eingebunden in die Geschichte, alles Wichtige zur Kinderbibliothek erklärt.
Wasserqualität der Fließgewässer unter der Lupe
Dienstag, 25. Juni 2024 | 17:30 - 20:30 Uhr
Die Wasserqualität unser Fließgewässer unter der Lupe - wie kleine Arten dabei eine große Rolle spielen Das Thema Wasser betrifft uns alle - Menschen wie die Natur. Wie ist es aber um unsere Wasserqualität bestellt und wie kann man diese untersuchen? Ist der Stickstoffeintrag zu hoch oder die Fließgeschwindigkeit zu gering? Kennen Sie die Flussnapfschnecke und den Strudelwurm? Nein? Das und vieles mehr werden Teilnehmende an unserem Themenabend "Wasserqualität" herausfinden. Dazu erhalten sie zahlreiche Informationen zum Zustand der Gewässer in Deutschland, zu den Zielen im Gewässerschutz und zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtline. Im Anschluss können Sie auch selbst tätig werden und ausprobieren wie man eine Gewässeruntersuchung durchführt. Gemeinsam mit dem mit dem Gewässerbiologe Johannes Teubner vom Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft entdecken sie die Welt des "Makrozoobenthos" und lernen wie diese wirbellose Kleinstlebewesen bei der Bestimmung der Wasserqualität helfen können. Dabei können sie das zuvor gelernte Artenwissen gleich anwenden. Wir danken dem NABU Brandenburg, mit dessen Unterstützung dieser Themenabend kostenfrei realisiert werden kann. Das NABU-Projekt wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Themenmonats "Wasser" - einem gemeinsamen Programm der VHS Brandenburg an der Havel, Havelland, Potsdam-Mittelmark und Potsdam, statt. Infos und Anmeldung: https://www.vhs-brandenburg.de/programm/mensch-und-gesellschaft.html/kurs/582-C-24F1011104/t/die-wasserqualitaet-unserer-fliessgewaesser-unter-der-lupe-wie-kleine-arten-dabei-eine-grosse-rolle-spielen
Supervision für Ehrenamtliche
Mittwoch, 26. Juni 2024 | 17:30 - 19:30 Uhr
Ehrenamtliche engagieren sich tagtäglich für andere Menschen. Sie tun dies aus Überzeugung und mit viel Einfühlungsvermögen. Hin und wieder treffen sie dabei auf unerwartete Herausforderungen. So kann das Engagement zeitweise als Belastung empfunden werden. Supervision kann hilfreich dabei sein diesen Herausforderungen zu begegnen. In der Supervision werden solche Herausforderungen reflektiert und nach Wegen gesucht, damit umzugehen. Die Supervision ist offen für alle, die über belastende Erfahrungen und Schwierigkeiten in ihrem ehrenamtlichen Engagement sprechen möchten. In der Supervision ist Raum, sich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen und gemeinsam Strategien zu erarbeiten. Anmeldung erforderlich: Telefon: 033 81 / 20 99 334 Mail: u.berger@caritas-brandenburg.de
Charlie und Lola
Donnerstag, 27. Juni 2024 | 09:30 - 10:30 Uhr
Die Geschwister Charlie und Lola sind vielen Kindern aus dem Kinderfernsehen bekannt. Heute wird den Kindern die Geschichte „Charlie und Lola – das ist aber total mein Buch“ vorgestellt. In der Geschichte besuchen die beiden Kinder die Bibliothek, denn Lola möchte ein bestimmtes Buch ausleihen. Aber heute ist es nicht da! Kindern der 1. Klasse wird, eingebunden in die Geschichte, alles Wichtige zur Kinderbibliothek erklärt.
Vortragsreihe "Wissen am Hauptbahnhof"
Donnerstag, 27. Juni 2024 | 16:00 - 17:00 Uhr
Die Vortragsreihe „Wissen am Hauptbahnhof“ mit dem Thema "Depression im Kindes- und Jugendalter! - Wie fängt es an?" mit Herrn Stefan Willma, Asklepios Fachklinikum Brandenburg, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik, fortgesetzt. Der Vortrag findet wieder im Geschwister Pape Quartier neben der Sankt-Annen Galerie statt. Der barrierefreie Zugang ist durch einen Aufzug gewährleistet. Anfahrt: Mit der Straßenbahnlinie 6 an der Haltestelle Neustadt Markt aussteigen – gegenüber der Parkhauseinfahrt Sankt-Annen-Galerie befindet sich der Eingang.Mit dem Auto in Richtung Neustadt Markt fahren und in die Straße Deutsches Dorf abbiegen. Parkplätze befinden sich in der Sankt-Annen-Galerie oder rund um das Geschwister Pape Quartier. Eine Veranstaltungsreihe des Vereins "Gesund in Brandenburg" und des Asklepios Fachklinikum Brandenburg.
Charlie und Lola
Freitag, 28. Juni 2024 | 09:30 - 10:30 Uhr
Die Geschwister Charlie und Lola sind vielen Kindern aus dem Kinderfernsehen bekannt. Heute wird den Kindern die Geschichte „Charlie und Lola – das ist aber total mein Buch“ vorgestellt. In der Geschichte besuchen die beiden Kinder die Bibliothek, denn Lola möchte ein bestimmtes Buch ausleihen. Aber heute ist es nicht da! Kindern der 1. Klasse wird, eingebunden in die Geschichte, alles Wichtige zur Kinderbibliothek erklärt.
Bildervortrag: Kraniche - Vögel des Glücks
Samstag, 29. Juni 2024 | 16:00 - 17:00 Uhr
Heute erfahren wir mehr über das Leben und die Schönheit der Kraniche: Die Fotografin Anita Reinsch aus Päwesin präsentiert die Vögel des Glücks in einem Bildervortrag in der Radeweger Dorfkirche - unter dem frisch sanierten Turm mit wiedererrichteter Schweifhaube. Musikalisch begleitet wird der Vortrag von der Harfenistin Bethan Linor Steinhausen. Die geborene Britin studierte an der Guildhall of Music and Drama in London und spielte u. a. von 1997 bis 2017 als Soloharfenistin des KwaZulu-Natal-Philharmonic Orchesters in Durban, Südafrika. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Vorstand des Kirchdach e. V., der zu der Veranstaltung lädt, dankt allen Unterstützern und Mitwirkenden für das bisherige Engagement und freut sich auf weitere gemeinsame Veranstaltungen, die dem Erhalt der Radeweger Dorfkirche dienen. Zu den anstehenden Aufgaben gehören ein Beleuchtungs- und Lüftungskonzept sowie die Restaurierung der Apsismalerei. Weitere Informationen zur Arbeit des Radeweger Kirchdach e. V. finden Sie unter dorfkirche-radewege.de.
Der Schneesee
Montag, 01. Juli 2024 | 09:30 - 10:30 Uhr
Sprachförderung ist ein wichtiges Aufgabengebiet in Kindertagesstätten. Die Kinderbibliothek möchte dieses Vorhaben mit einer Veranstaltung unterstützen: Die „Buchstabenfee“ besucht die Kinderbibliothek und liest den Kindern die Zungenbrechergeschichte vom Schneesee vor. Anschließend wird die Geschichte gemeinsam mit den Kindern noch einmal vorgelesen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Sprachspielereien mit Reimen. Für Kinder ab 4 Jahren

Die Veranstaltungen wurden bereitgestellt von der Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH